Wechselt zum Inhalt

HP Pavilion p6320ch Desktop PC Support

Hinzufügen oder Austauschen einer Festplatte bei HP- und Compaq-Desktop PCs

  • DruckenDrucken
Dieses Dokument bezieht sich lediglich auf HP-Desktop-Computer mit folgendem Gehäuse:
HP- und Compaq-Desktop-Computer

Bevor Sie beginnen

  • Nehmen Sie einen Schlitzschraubendreher zur Hand.
  • Entfernen Sie das Pocket Media Drive, falls vorhanden.
  • Schalten Sie den Computer aus, trennen Sie sämtliche Kabel. Trennen Sie zunächst das Netzwerk- oder Modemkabel, bevor Sie das Netzkabel trennen.
  • Stellen Sie den Computer auf eine saubere, ebene und stabile Arbeitsfläche an einer Stelle ohne Teppichboden.
  • HP empfiehlt dringend, bei der Arbeit am Computerinnenleben ein Antistatikarmband und ein leitfähiges Schaumstoffpolster zu verwenden.
  • Nehmen Sie die Komponenten erst dann aus ihrer Schutzverpackung heraus, wenn Sie alles für den Einbau vorbereitet haben.
  • Wenn Sie eine zusätzliche SATA-Festplatte hinzufügen möchten, benötigen Sie ein zusätzliches SATA-Datenkabel.
ACHTUNG:Die Kanten der Metallteile sind scharf. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht an Metallkanten im Inneren des Computers verletzen.
VORSICHT:Dieses Gerät enthält Komponenten, die durch elektrostatische Entladung (ESD) beschädigt werden können. Um dieses Risiko zu minimieren, sollten Sie in einem Raum ohne Teppichboden arbeiten, eine elektrostatisch ableitende Unterlage verwenden (beispielsweise eine leitfähige Unterlage) und ein ESD-Armband tragen, das mit einer geerdeten Oberfläche verbunden ist.

Informationen zum Hinzufügen einer zusätzlichen Festplatte

Wenn Sie eine Festplatte hinzufügen möchten, ist es wichtig, dass Sie die Anschlüsse auf der Hauptplatine identifizieren können.
Die Festplattenanschlüsse auf der Hauptplatine müssen dem Typ der anzuschließenden Festplatte entsprechen. Wenn auf Ihrer Hauptplatine ein freier SATA-Datenanschluss zur Verfügung steht, können Sie eine zusätzliche SATA-Festplatte anschließen. Wenn auf Ihrer Hauptplatine ein IDE-Anschluss zur Verfügung steht, können Sie eine IDE-Festplatte anschließen.
HINWEIS:Wenn Sie eine IDE-Festplatte an eine Hauptplatine anschließen möchten, die nur über SATA-Datenanschlüsse verfügt, ist ein Adapter erforderlich.
Abbildung 1: Hauptplatine mit IDE- und SATA-Datenanschlüssen
Hauptplatine mit SATA- und IDE-Anschlüssen
1 - IDE-Anschlüsse
2 - SATA-Datenanschlüsse
Abbildung 2: Beispielhafte Darstellung von SATA-Anschlüssen
Festplatten mit angeschlossenen SATA-Kabeln
1 - Netzkabel
2 - SATA-Datenkabel
Abbildung 3: Beispielhafte Darstellung einer IDE-Verbindung
Festplatte mit angeschlossenen IDE-Kabeln
1 - IDE-Flachbandkabel
2 - Netzkabel

Videoübersicht

Sehen Sie sich das folgende Video an, bevor Sie die in diesem Dokument beschriebenen Schritte ausführen.
HINWEIS:Bei DFÜ-Verbindungen empfiehlt es sich, zu warten, bis das Video vollständig geladen wurde, bevor Sie es sich ansehen.

Laufwerk ausbauen

Befolgen Sie die Anweisungen in diesem Abschnitt, um eine Festplatte auszubauen oder den Einbau eines neuen zweiten Laufwerks vorzubereiten.
ACHTUNG:Stellen Sie bevor Sie beginnen sicher, dass der Computer von der Stromversorgung getrennt ist.
Schritt 1

Entfernen Sie die rechte Seitenabdeckung.

Weitere Hinweise zum Abnehmen der seitlichen Abdeckung finden Sie im HP-Kundendienstdokument PC-Gehäuse öffnen .
Seitenabdeckung abnehmen
Schritt 2

Nehmen Sie die Frontblende ab.

Weitere Hinweise zum Abnehmen der Frontblende finden Sie im HP-Kundendienstdokument Frontblende abnehmen .
Abbildung: Frontblende vom Computer abnehmen
Schritt 3

Legen Sie den Computer auf die Seite.
Computer, auf der Seite liegend
Schritt 4

Lokalisieren Sie das entnehmbare Festplattengehäuse im Computer.
Abbildung: Festplattengehäuse im Computer
Schritt 5

Entfernen Sie die beiden Schrauben, mit denen das Festplattengehäuse im Computer befestigt ist.
Zwei Festplattengehäuseschrauben entfernen
Schritt 6

Suchen Sie die Verriegelung des Festplattengehäuses im Computer.
Verriegelung des Festplattengehäuses
Schritt 7

Drücken Sie die Verriegelung ein, schieben Sie das Festplattengehäuse zum Lösen Richtung Computeroberteil.
Schritte: Verriegelung drücken und Festplattengehäuse zur Computeroberseite schieben
Schritt 8

Heben Sie das Gehäuse ...
Gehäuse teilweise aus dem Computer heben
... teilweise aus dem Computer heraus.Gehäuse über dem Computer halten
Schritt 9

Suchen Sie die Netz- und Datenkabel an der Rückseite des Laufwerks.

Die Stecker der Signalkabel sind mit Sperrstiften versehen und können daher nur richtig herum angeschlossen werden.

Außerdem haben einige Anschlüsse wie beispielsweise SATA-Anschlüsse eine Verriegelung, auf die gedrückt werden muss, damit sich der Stecker aus dem Sockel löst.
Verriegelungen an den Steckern der Netz- und SATA-Datenkabel drücken
Schritt 10

Trennen Sie die Netz- und Datenkabel an der Rückseite der Festplatte.
Netz- und SATA-Datenkabel trennen
Schritt 11

Beim Hinzufügen eines neuen zweiten Laufwerks überspringen Sie diesen Schritt und fahren bei Laufwerk installieren fort.

Entfernen Sie die vier Schrauben (zwei an jeder Seite), mit denen das Laufwerk im Gehäuse befestigt ist.
Zwei Schrauben entfernen, die das Laufwerk im Gehäuse fixieren

Zwei hintere Schrauben entfernen, die das Laufwerk im Gehäuse fixieren
Bei einem zweiten Laufwerk drehen Sie die vier oberen Schrauben heraus.Zwei Schrauben vorne oben entfernen, die das zweite Laufwerk im Gehäuse fixieren
Schritt 12

Schieben Sie das Laufwerk aus dem Gehäuse.
Festplatte aus dem Gehäuse schieben

Laufwerk installieren

Befolgen Sie die Anweisungen in diesem Abschnitt, um die vorhandene primäre oder sekundäre Festplatte auszutauschen oder ein neues zweites Laufwerk hinzuzufügen.
Schritt 1

Stellen Sie bei der Installation einer PATA-Festplatte das neue Laufwerk auf CS (Cable Select) ein, falls sich die Steckbrücke nicht bereits in dieser Position befindet.
PATA-Laufwerk, auf CS eingestellt
Schritt 2

Schieben Sie das Austauschlaufwerk in das Festplattengehäuse ein, wobei das Etikett nach oben und die Anschlüsse nach rechts (zur Oberseite des Gehäuses) zeigen.
Festplatte in das Gehäuse schieben
Schritt 3

Schieben Sie das Laufwerk in das Gehäuse hinein, bis die vier Schraubenöffnungen an den Seiten des Laufwerks über den Öffnungen im Gehäuse liegen.
Schraubgewinde am Laufwerk über der Gehäuseöffnung.
Schritt 4

Setzen Sie die vier Schrauben, die das Laufwerk im Gehäuse fixieren, wieder ein und ziehen Sie sie fest.
Schrauben am Laufwerkgehäuse anziehen
Verwenden Sie für das zweite Laufwerk die oberen vier Schraubenöffnungen.Schraubenöffnungen für zweites Laufwerk im Gehäuse
Schritt 5

Suchen Sie die vier Laschen an der Unterseite des Gehäuses.
Laschen an der Unterseite des Laufwerkgehäuses
Suchen Sie die vier Schlitze im Computer, die zu den Laschen an der Unterseite des Festplattengehäuses gehören.Vier Schlitze im Computerinneren, die zu den Laschen am Gehäuse gehören
Schritt 6

Halten Sie das Gehäuse über den Computer, schließen Sie die Netz- und Datenkabel an:

Schließen Sie die Netz- und Datenkabel an der Rückseite des Laufwerks an, indem Sie die einzelnen Stecker in den passenden Sockel schieben.

Wenn Sie ein Laufwerk hinzugefügt haben, schließen Sie das Datenkabel an die Hauptplatine an.
Netz- und Datenkabel wieder an das Laufwerk anschließen
Schritt 7

Senken Sie das Gehäuse in den Computer ab, setzen Sie die vier Laschen an der Unterseite des Gehäuses in die Schlitze am Computer ein.
Laufwerkgehäuse in den Computer senken
Schritt 8

Schieben Sie das Gehäuse zur Unterseite des Computers hin, bis es einrastet.
Gehäuse bis zum Einrasten im Computer nach unten schieben
Schritt 9

Setzen Sie die zwei Schrauben, mit denen das Gehäuse im Computer befestigt ist, wieder ein, ziehen Sie die Schrauben an.
Laufwerkgehäuseschrauben einsetzen
Schritt 10

Stellen Sie den Computer aufrecht.
Computer aufrecht aufstellen
Schritt 11

Bringen Sie die Frontblende wieder an.

Weitere Hinweise finden Sie im HP-Kundendienstdokument Frontblende abnehmen .
Rechte Seite der Frontblende zum Computer klappen.
Schritt 12

Bringen Sie die rechte Seitenabdeckung wieder an.

VORSICHT:MBR- und NTFS-Partitionen sind auf 2 TB begrenzt (ohne Einsatz dynamischer Laufwerke und kombinierter Volumes). Wenn Sie eine Festplatte mit einer Kapazität von 2 TB oder mehr installieren, empfehlen wir, das Laufwerk mit GPT-Partitionen zu formatieren.


Weitere Hinweise finden Sie im HP-Kundendienstdokument PC-Gehäuse öffnen .
Seitenabdeckung zur Vorderseite des Computers schieben
HP Pavilion p6320ch Desktop PC

HP Supportforen

Lösungen suchen und mit anderen im HP Supportforum zusammenarbeiten
    HP auf YouTube