Wechselt zum Inhalt

Beheben des Problems, dass kein Sound hörbar ist/keine Audioausgabe erfolgt (Windows Vista)

  • DruckenDrucken
Dieses Dokument gilt für HP Notebook-Computer mit Windows Vista.
Die Schritte in diesem Dokument beschreiben, wie Sie das Problem beheben können, wenn aus den internen oder externen Notebook-Lautsprechern keine Audiowiedergabe erfolgt. Es gibt mehrere Hardware- oder Softwareaspekte, die Sound- und Audioprobleme verursachen können. Trennen Sie am Beginn der Fehlersuche alle möglichen externen Audiogeräte, z. B. digitales Audio, externe Lautsprecher und Kopfhörer. Wenn Sie das interne Audiosystem ohne angeschlossene externe Geräte wiederhergestellt haben, können Sie versuchen, die Geräte einzeln wieder anzuschließen, die Audiowiedergabe zu testen und so das Problem ausfindig zu machen.

Schritt 1: Verwenden der Microsoft-Fix-it-Lösung

Um automatisch viele Arten von Soundproblemen unter Windows Vista zu lösen, klicken Sie auf die Microsoft-Fix-it-Lösung:
Wenn die Soundprobleme auch nach Verwenden der Fix-it-Lösung weiterbestehen, gehen Sie zu Schritt 2: Führen Sie einen einfachen Test des Audiosystems durch , um mit der Fehlerbehebung fortzufahren.

Schritt 2: Durchführen eines einfachen Tests des Audiosystems

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen einfachen Test des Audiosystems durchzuführen.
  1. Doppelklicken Sie auf das Sound-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie dann Mixer aus, um die Regler für alle Audioanwendungen anzuzeigen.
  2. Klicken Sie auf Start, Systemsteuerung, Hardware und Sound und wählen Sie Sound.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Sounds eine beliebige Option unter Programm aus, neben der ein Sound-Symbol zu sehen ist, z. B. Asterisk und klicken Sie auf Test. Über die Notebook-Lautsprecher sollte jetzt etwas zu hören sein.
Wenn dieser Schritt zu keiner Verbesserung führt, gehen Sie zu Schritt 3: Überprüfen Sie die Einstellungen von Lautstärke und Stummschaltung , um mit der Fehlerbehebung fortzufahren.

Schritt 3: Überprüfen der Einstellungen von Lautstärke und Stummschaltung

Falls kein Sound zu hören ist, kann es sein, dass die Audioausgabe auf die geringste Lautstärke gestellt oder stummgeschaltet wurde. Für die Hardwaregeräte (Lautsprecher/Headsets) und die einzelnen Anwendungen (Windows Sound/QuickPlay/Windows Media Player) sind separate Audiosteuerelemente vorhanden. Wenn beispielsweise der Lautsprecher eingeschaltet, die Anwendung aber stummgeschaltet ist, ist kein Sound zu hören. Sie sollten den Lautstärkemixer öffnen und die verschiedenen Einstellungen überprüfen.
HINWEIS:Falls die Lautstärke für eine Anwendung, z. B. Windows Media Player, mithilfe der Lautstärketasten oder -schieber am Notebookgehäuse eingestellt wurde, arbeitet das System mit dieser Lautstärke, auch wenn die Hauptlautstärke höher eingestellt ist.
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Einstellungen von Lautstärke und Stummschaltung zu überprüfen.
  1. Doppelklicken Sie auf das Sound-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie dann Mixer aus. Alle aktiven Audioanwendungen werden angezeigt.
    Abbildung 1: Lautstärkemixer
    Abbildung des Lautstärkemixers
    Wenn das Sound-Symbol nicht in der Taskleiste angezeigt wird, müssen möglicherweise die Audiotreiber aktualisiert werden. Rufen Sie www.hp.com/support auf, um den für Ihren Computer passenden Audiotreiber zu finden.
  2. Vergewissern Sie sich, dass die Lautstärke für das betreffende Gerät nicht stummgeschaltet ist. Am unteren Rand der Lautstärkeregelung wird das allgemein gültige Symbol für Nein angezeigt, wenn ein Gerät stummgeschaltet ist. Klicken Sie auf das Symbol, um zwischen Stummschaltung und Audioausgabe hin- und herzuschalten.
    HINWEIS:Da für jedes Audiogerät eine eigene Mixerregelung vorhanden, klicken Sie auf das Symbol , um die Audioausgabe für stummgeschaltete Geräte zu aktivieren.
  3. Ziehen Sie die Schieber auf die höchste Lautstärke und testen Sie dann die Audioausgabe erneut.
HINWEIS:Wenn der Computer über einen schraffierten Streifen oberhalb des Tastenblocks verfügt, mit dem Sie mit Ihrem Finger die Lautstärke verändern können, hängt die Stummschalttaste des kapazitiven Touchscreens möglicherweise und ist auf lautlos eingestellt, weshalb kein Sound wiedergegeben wird. Laden Sie, um dieses Problem zu beheben, das aktuelle BIOS für Ihr Computermodell herunter und installieren Sie es. Siehe Schritt 8: Installieren Sie die aktualisierte Firmware (BIOS) , um weitere Informationen zu erhalten.
Es sollte jetzt wieder etwas zu hören sein. Stellen Sie die Lautstärke auf einen angenehmen Wert.
Wenn der Sound weiterhin nicht wiederhergestellt ist, gehen Sie zu Schritt 4: Überprüfen Sie die Audiogeräte , um mit der Fehlerbehebung fortzufahren.

Schritt 4: Testen der Audiogeräte

Wenn die externen Lautsprecher vom Computer getrennt sind, muss das Audiogerät mit der Bezeichnung Lautsprecher als Standard ausgewählt und aktiviert sein.
HINWEIS:Die Notebook-Lautsprecher funktionieren nicht, wenn Bluetooth-Lautsprecher oder Digitale Ausgabe als Standardaudiogerät ausgewählt ist.
  1. Doppelklicken Sie auf das Sound-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie dann Mixer aus, um die Regler für alle Audioanwendungen anzuzeigen.
  2. Klicken Sie auf Start, geben Sie Sound in das Suchfeld ein und wählen Sie anschließend Sound aus der Liste aus.
    Abbildung 2: Fenster für Audiowiedergabe und Mixer mit mehreren Audiogeräten
    Abbildung des Sound- und Lautstärkemixer-Dialogfelds
  3. Vergewissern Sie sich, dass das Audiogerät Lautsprecher als Standardgerät festgelegt und aktiviert ist.
    HINWEIS:Falls das Audiogerät Lautsprecher nicht aufgeführt ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf der Registerkarte Wiedergabe des Fenster „Sound“ und wählen Sie die beiden Optionen Deaktivierte Geräte anzeigen und Getrennte Geräte anzeigen aus.
  4. Falls die Option Lautsprecher für die Audioausgabe deaktiviert ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Lautsprecher und wählen Sie Aktivieren aus.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Lautsprecher und klicken Sie dann auf Test. Über die Notebook-Lautsprecher sollte jetzt etwas zu hören sein.
  6. Falls dies nicht der Fall ist, klicken Sie auf Konfigurieren, um die Funktionsfähigkeit der einzelnen Lautsprecher zu überprüfen.
Es sollte jetzt wieder etwas zu hören sein. Wenn das Audiogerät Lautsprecher immer noch nicht ordnungsgemäß arbeitet, gehen Sie zu Schritt 5: Überprüfen Sie, ob das Audiogerät im Geräte-Manager aktiviert ist , um mit der Fehlerbehebung fortzufahren.

Schritt 5: Sicherstellen, dass das Audiogerät im Geräte-Manager aktiviert ist

Wenn keine Audioausgabe aus den Lautsprechern oder aus dem Headset erfolgt, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Status der Audiohardware im Geräte-Manager zu überprüfen.
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie Gerät in das Suchfeld ein und wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste aus.
  2. Falls Sie dazu aufgefordert werden, erteilen Sie das entsprechende Zugriffsrecht.
  3. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) neben Audio-, Video- und Gamecontroller, um die Liste der auf dem Computer installierten Audiogeräte zu erweitern (möglicherweise gibt es nur eines).
  4. Ermitteln Sie, ob das betreffende Audiogerät aktiviert oder deaktiviert ist.
    • Falls ein nach unten zeigender Pfeil auf dem Symbol für die Lautstärke zu sehen ist, ist das Audiogerät deaktiviert.
    • Falls kein nach unten zeigender Pfeil auf dem Symbol für die Lautstärke zu sehen ist, ist das Audiogerät aktiviert.
  5. Wenn das Audiogerät deaktiviert ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Audiogeräts und dann auf Aktivieren.
    Überprüfen Sie den Sound erneut. Falls die Probleme weiterhin bestehen, fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Geräts, wählen Sie Eigenschaften aus und sehen Sie sich dann die Meldung im Feld „Gerätestatus“ an. Im Feld „Gerätestatus“ kann Folgendes stehen:
    • eine Meldung mit weiteren Informationen zur Fehlerbehebung für Ihr Gerät
      oder
    • eine Meldung, die anzeigt, dass Ihr Gerät ordnungsgemäß funktioniert. Sollte diese Meldung angezeigt werden, hängt das Problem höchstwahrscheinlich mit den Audioeinstellungen, den Lautsprechern oder den Audiokabeln bzw. -anschlüssen für externe Lautsprecher zusammen.
Es sollte jetzt wieder etwas zu hören sein. Wenn das Audiogerät immer noch nicht ordnungsgemäß arbeitet, gehen Sie zu Schritt 6: Stellen Sie den ursprünglichen Audiotreiber wieder her , um mit der Fehlerbehebung fortzufahren.

Schritt 6: Wiederherstellen des ursprünglichen Audiotreibers

Audioprobleme treten auf, wenn Audiodateien und -einstellungen verändert werden. Dies kann dazu führen, dass die Steuerelemente im Soundmixer grau hinterlegt sind. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie den ursprünglichen Audiotreiber für das Gerät wiederherstellen.
Durch das Wiederherstellen des ursprünglichen Audiotreibers können die Audioeinstellungen für die Audiohardware schnell zurückgesetzt werden und Windows reinitialisiert die Audiokonfiguration. Mit der Treiberwiederherstellung von HP Recovery Manager werden die Audiotreiber für die Audiohardware wiederhergestellt, mit der der Computer geliefert wurde.
HINWEIS:Wenn ein Upgrade des Computers von Windows XP auf Windows Vista durchgeführt wurde, gehen Sie zu Schritt 7: Installieren Sie aktualisierte Audiotreiber. Installieren Sie nicht die Original-XP-Audiotreiber.Wenn über eine HDMI-Verbindung keine Audioausgabe erfolgt, gehen Sie zu Schritt 7: Installieren Sie aktualisierte Audiotreiber .
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den ursprünglichen Audiotreiber über HP Recovery Manager neu zu installieren.
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie recovery in das Suchfeld ein und wählen Sie dann Recovery Manager in der Liste aus.
  2. Falls Sie dazu aufgefordert werden, erteilen Sie das entsprechende Zugriffsrecht. HP Recovery Manager wird geöffnet.
  3. Klicken Sie im Fenster Willkommen im Recovery Manager auf die Schaltfläche Erweiterte Optionen.
  4. Wählen Sie im Fenster Erweiterte Optionen die Option Neuinstallation von Hardwaretreibern aus und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Klicken Sie im Fenster Willkommen beim Neuinstallationsprogramm für Hardware-Treiber auf Weiter.
  6. Wählen Sie im Fenster Treiber für Neuinstallation auswählen den Audio- oder Soundtreiber für die Neuinstallation aus und klicken Sie dann auf Weiter.
  7. Warten Sie, während HP Recovery Manager den ursprünglichen Audiotreiber neu installiert und klicken Sie dann auf Fertigstellen.
Der Computer wird neu gestartet. Erfolgt der Neustart nicht automatisch, starten Sie den Computer selbst neu. Testen Sie die Audiowiedergabe nach dem Computerneustart.
Es sollte jetzt wieder etwas zu hören sein. Wenn das Audiogerät immer noch nicht ordnungsgemäß arbeitet, gehen Sie zu Schritt 7: Installieren und aktualisieren Sie Audiotreiber , um die Fehlerbehebung fortzusetzen.

Schritt 7: Installieren eines aktualisierten Audiotreibers

Wenn die Audioprobleme auch nach Wiederherstellung des ursprünglichen Audiotreibers oder nach der Installation einer bestimmten Softwareanwendung weiter bestehen, installieren Sie einen aktualisierten Audiotreiber.
Um einen aktualisierten Audiotreiber zu installieren, führen Sie die folgenden Schritte aus.
  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist.
  2. Klicken Sie auf Start, geben Sie Gerät in das Suchfeld ein und wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste aus.
  3. Falls Sie dazu aufgefordert werden, erteilen Sie das entsprechende Zugriffsrecht.
  4. Klicken Sie im Fenster „Geräte-Manager“ auf das Pluszeichen (+) neben Audio-, Video- und Gamecontroller.
    Abbildung 3: Audiogerät im Geräte-Manager
    Abbildung: Audiogerät im Geräte-Manager
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das unter Audio-, Video- und Gamecontrolleraufgeführte Audiogerät und Klicken Sie dann auf Treibersoftware aktualisieren.
  6. Klicken Sie auf Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  7. Windows sucht nach sämtlichen aktualisierten Treibern und installiert sie. Starten Sie den Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden.
Über das Gerät sollte jetzt etwas zu hören sein. Wenn Audioprobleme weiterhin auftreten oder keine Treiber gefunden und installiert wurden, gehen Sie zu Schritt 8: Installieren Sie die aktualisierte Firmware (BIOS) .

Schritt 8: Installieren aktualisierter Firmware (BIOS)

Das BIOS ist ein Programm, das dem Betriebssystem beim Einschalten des Computers das Starten ermöglicht. Mit einer Aktualisierung des BIOS ist es möglich, Kompatibilitätskonflikte zu beheben, die es möglicherweise zwischen verschiedenen Hardwarekomponenten des Computers gibt.
Nähere Informationen zum Aktualisieren des BIOS finden Sie im Dokument Aktualisieren von HP Software, -Treibern und -BIOS mit HP Update Tools unter Vista .
Gehen Sie nach der BIOS-Aktualisierung zurück zu Schritt 2: Führen Sie einen einfachen Test des Audiosystems durch , um den Sound zu testen.
Wenn weiterhin Audioprobleme bestehen, gehen Sie zu Schritt 9: Führen Sie eine Windows-Systemwiederherstellung durch , um die Fehlerbehebung fortzusetzen.

Schritt 9: Windows-Systemwiederherstellung ausführen

Falls die Audiowiedergabe einmal funktioniert hat, jetzt aber nicht mehr, versuchen Sie, das Problem mit der Windows-Systemwiederherstellung zu beheben. Windows Vista überwacht wichtige Systemeinstellungen und erstellt automatisch in regelmäßigen Abständen Wiederherstellungspunkte.
HINWEIS:Die Windows-Systemwiederherstellung stellt Systemdateien so wieder her, wie sie zu einem bestimmten Zeitpunkt vorlagen. Hierzu wird ein so genannter Wiederherstellungspunkt verwendet. Jede Softwareanwendung bzw. jedes Dienstprogramm, das nach Erstellung des Wiederherstellungspunkts installiert wurde, funktioniert nicht mehr und muss neu installiert werden.
Nähere Informationen zur Systemwiederherstellung finden Sie im Support-Dokument Verwenden der Systemwiederherstellung von Microsoft unter Vista .
Wenn eine Windows Systemwiederherstellung durchgeführt wurde, gehen Sie zurück zu Schritt 2: Führen Sie einen einfachen Test des Audiosystems durch , um den Sound zu testen.

Fehlerbehebung bei spezifischen Problemen

Wenn nach Wiederherstellung des Sounds der internen Lautsprecher des Notebook-Computers weiterhin Probleme auftreten, wählen Sie eines der folgenden Probleme, um spezielle Probleme zu behandeln.
Einige optische Laufwerke wie CD- oder DVD-Laufwerke nutzen die digitale Wiedergabe nicht für alle Audiofunktionen. Falls die digitale Wiedergabe aktiviert ist, ist kein Sound zu hören, wenn Audio-Disks abgespielt werden. Durch eine Deaktivierung mit anschließender Wiederaktivierung der digitalen Audiotreiber für das optische Laufwerk wird das Gerät zurückgesetzt. Das Zurücksetzen des optischen Laufwerks ähnelt dem Löschen des Caches im Computer durch einen Neustart.
HINWEIS:Falls die Audioprobleme bei der Wiedergabe einer CD oder DVD über ein Programm wie QuickPlay, DVDPlay oder muvee auftreten, aktualisieren Sie QuickPlay, DVDPlay oder muvee auf die neueste Version. Wählen Sie in der Anwendung Hilfe aus und befolgen Sie die Anweisungen für das Aktualisieren oder das Upgrade des Programms.
Um das optische Laufwerk zu deaktivieren und wieder zu aktivieren, führen Sie die folgenden Schritte aus.
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie Gerät in das Suchfeld ein und wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste aus.
  2. Falls Sie dazu aufgefordert werden, erteilen Sie das entsprechende Zugriffsrecht.
  3. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) neben DVD/CD-ROM-Laufwerke.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des optischen Laufwerks, wählen Sie Eigenschaften aus, um das Fenster „Geräteigenschaften“ zu öffnen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Treiber.
  5. Klicken Sie auf Deaktivieren, Ja, um die Änderungen zu übernehmen, und erneut auf OK.
  6. Klicken Sie auf Aktivieren, OK und schließen Sie dann das Fenster „Geräte-Manager".
Über das Gerät sollte jetzt etwas zu hören sein. Falls weiterhin keine Audiowiedergabe möglich ist, führen Sie einen der anderen in diesem Dokument beschriebenen Tests aus.
Verfahren Sie wie folgt, um die Lautstärke der Audioausgabe zu erhöhen:
  1. Sie müssen wissen, welche Lautsprecherarten mit Ihrem Computer kompatibel sind. Eventuell verwenden Sie nicht den richtigen Lautsprechertyp für Ihren PC.
    Überprüfen Sie die Audioanschlüsse Ihres Computers und den Lautsprechertyp und ersetzen Sie die Lautsprecher, wenn es sich nicht um den richtigen Typ handelt.
    • Lautsprecher ohne eigene Stromversorgung müssen an einen Audioanschluss mit Verstärker (dabei handelt es sich in der Regel um den blauen oder orangefarbenen Lautsprecherausgang) am Computer angeschlossen werden. Lautsprecher ohne eigene Stromversorgung werden auch Passivlautsprecher genannt. Wenn diese Lautsprecher mit einem Line-out-Anschluss am Computer verwendet werden, ist die Lautstärke viel niedriger/gedämpfter als normal.
    • Aktivlautsprecher mit Stromversorgung über ein Netzteil oder Batterien verstärken die Lautstärke. Sie können an einen Line-out-Anschluss am Computer angeschlossen werden.
      Abbildung 4: Beispiel für Lautsprecher mit eigener Stromversorgung und Line-out-Anschluss (Ihre Anschlüsse sehen unter Umständen anders aus)
      Abbildung: Aktive externe Lautsprecher und Line-Out-Anschluss
  2. Wenn Sie die in den Monitor integrierten Lautsprecher verwenden und die Lautstärke bei allen Windows-Programmen gering ist, rufen Sie das Setup-Menü des Monitors auf und stellen Sie sicher, dass die Lautstärke für den Monitor aufgedreht wurde. Sie können über die Tasten am Monitor auf das Bildschirmmenü zugreifen und nach Einstellungen suchen, die sich auf den Sound beziehen. Nähere Informationen zum Regeln der Lautstärke bei Ihrem Monitor können Sie dem Begleitmaterial des Monitors entnehmen.
  3. Wenn die Lautstärke gering ist, dies jedoch auf eine Softwareanwendung beschränkt ist, versuchen Sie, die Audioeinstellungen der Software mit der geringen Lautstärke aufzurufen und zu ändern. Wenn beispielsweise die Lautstärke unter Windows im Allgemeinen gut ist, aber beim Abspielen eines Films auf DVD zu gering ist, öffnen Sie die Software, mit der Sie die DVD abspielen, und erhöhen Sie die Lautstärke mit den vorhandenen Reglern.
  4. Wenn Sie diese Schritte abgeschlossen haben, gehen Sie zu Schritt 3: Überprüfen Sie die Einstellungen von Lautstärke und Stummschaltung , um die Lautstärke auf dem Computer anzupassen.
Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie Probleme mit der Stummschalttaste und/oder dem Schieberegler an der Rückseite der Tastatur haben:
  1. Überprüfen Sie, dass Sie das aktuelle BIOS installiert haben. Wenn dies nicht der Fall ist, gehen Sie zu Schritt 8: Installieren Sie die aktualisierte Firmware (BIOS) für Anweisungen zum Aktualisieren des BIOS.
  2. Wenn Ihr BIOS auf dem aktuellen Stand ist oder das Problem nach dem Aktualisieren des BIOS weiterhin besteht, kontaktieren Sie einen Mitarbeiter des HP Supports für weitere Hilfestellung.
Ein High-Definition-Audiogerät eines Notebook-Computers funktioniert möglicherweise nicht mehr, nachdem Windows Vista neu gestartet wurde oder der PC aus dem Ruhezustand wieder hochgefahren wurde. Bei dem Gerät handelt es sich um ein Audiogerät oder ein Modem. Vielleicht sehen Sie auch ein „X“ auf dem Lautsprecher-Symbol im Infobereich.
Verfahren Sie wie folgt, um dieses Problem zu beheben und das Gerät im Geräte-Manager zu überprüfen:
  • Klicken Sie auf Start, geben Sie Gerät in das Suchfeld ein, wählen Sie dann Geräte-Manager aus der Liste.
  • Markieren Sie Audio-, Video- und Gamecontroller und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  • Wählen Sie Nach geänderter Hardware suchen aus.
Der Computer kann die für die Videowiedergabe nötige Leistung eventuell je nach Auflösung und Bildfrequenz nicht liefern. Zudem kann es sein, dass die ausgewählte Energieverwaltungsoption unter Windows Vista die Leistung Ihres Computers mindert.
Stellen Sie, um dieses Problem zu beheben, den aktiven Energieplan anhand der folgenden Schritte auf „Ausgeglichen“ oder „Höchstleistung“ ein:
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie Energie in das Suchfeld ein und wählen Sie dann Energieoptionen in der Liste aus.
    Abbildung 5: Energieoptionen
    Abbildung: Systemsteuerungsbildschirm „Hardware und Sound“ mit markiertem Speicherort der Energieoptionsauswahl
  2. Geben Sie auf entsprechende Aufforderung hin das Administratorenkennwort ein bzw. bestätigen Sie es.
  3. Klicken Sie unter Energiesparplan auswählen auf Höchstleistung oder Ausbalanciert.
    Abbildung 6: Höchstleistung
    Abbildung: Bildschirm „Energieoptionen“ mit markiertem Speicherort des Hochleistungs-Energiesparplans
  4. Schließen Sie das Fenster „Systemsteuerung".

Ähnliche Support-Links

HP Supportforen

Lösungen suchen und mit anderen im HP Supportforum zusammenarbeiten
HP support und TreiberHP DeutschlandHP Kunden-SupportHP auf YouTube