Wechselt zum Inhalt

Überprüfen der Tintenfüllstände

  • DruckenDrucken

Einleitung

Der Tintenfüllstand gibt Aufschluss darüber, wie bald eine Tintenpatrone ersetzt werden muss. Der Tintenfüllstand zeigt an, wie viel Tinte sich noch ungefähr in den Tintenpatronen befindet.

Überprüfen der Tintenfüllstände

Methode 1: Prüfen der Tintenfüllstände über die Leerlaufanzeige auf dem Farbdisplay

Suchen Sie am unteren Rand des Farbdisplays nach vier Symbolen. Diese Symbole zeigen die Tintenfüllstände der vier Farbtintenpatronen an: Schwarz, gelb, cyan hell (blau) und magenta hell (pink). Eine größere und präzisere Sicht der Tintenfüllstände wird über das Setup-Menü angezeigt.
Wenn Sie eine Tintenpatrone verwenden, die keine HP Tinte enthält, wird anstelle des Tintentropfens im Symbol für die jeweilige Patrone ein Fragezeichen angezeigt. Der HP All-in-One kann den Füllstand von Patronen mit Tinte von anderen Herstellern als HP nicht erkennen.
Abbildung 1: Nicht-HP Tintenpatrone
HINWEIS:HP übernimmt keine Gewähr für Qualität oder Zuverlässigkeit der Tinte anderer Hersteller. Schäden am Drucker, die durch die Verwendung von Tinten anderer Hersteller entstehen und Leistungen des Kundendiensts oder Reparaturen erforderlich machen, fallen nicht unter die Gewährleistung.
Wenn in einem der Symbole ein fast leerer Tintentropfen angezeigt wird, bedeutet dies, dass die betreffende Tintenpatrone nur noch über sehr wenig Tinte verfügt und bald ausgetauscht werden muss. Sie können vermutlich noch kurze Zeit mit der in der Druckkopfeinheit befindlichen Resttinte drucken. Ersetzen Sie die Tintenpatrone, wenn die Meldung „In Kürze austauschen“ auf dem Farbdisplay angezeigt wird.
Abbildung 2: Symbol für niedrigen Tintenfüllstand
Wenn die Meldung Tinte leer auf dem Farbdisplay angezeigt wird, befindet sich weder in der angegebenen Tintenpatrone noch im Druckkopf Tinte. Ersetzen Sie die angezeigte Tintenpatrone.

Methode 2: Tintenfüllstand über den Computer prüfen

Der geschätzte Tintenfüllstand in den Tintenpatronen kann auch über den Computer geprüft werden. Die HP Director-Hilfe auf dem Bildschirm enthält Informationen zum Prüfen der Tintenfüllstände über den Drucker.
  1. Öffnen Sie die Toolbox des Druckers. Gehen Sie dazu wie folgt vor:
    Klicken Sie im HP Solution Center auf Einstellungen, zeigen Sie auf Druckeinstellungen und klicken Sie anschließend auf Drucker-Toolbox.
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf HP Digitale Bildverarbeitung in der Symbolleiste, zeigen Sie dann auf Ihr Druckermodell und klicken Sie auf Drucker-Toolbox anzeigen.
    Die Toolbox wird geöffnet.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Geschätzter Tintenfüllstand. Die geschätzten Tintenfüllstände werden angezeigt.
    Abbildung 3: Geschätzter Tintenfüllstand

Methode 3: Prüfen des Tintenfüllstands über das Setup-Menü

  1. Drücken Sie am Bedienfeld die Taste Einrichten.
  2. Blättern Sie nach unten und wählen Sie Tintenfüllstand anzeigen.
    Der Tintenfüllstandsstatus wird über das Menü „Extras“ nur auf dem Farbdisplay angezeigt.
    HINWEIS:Diese Option ist auf Produkten der Modellreihe HP Officejet Pro L7500 nicht verfügbar.

Ähnliche Support-Links

HP Supportforen

Lösungen suchen und mit anderen im HP Supportforum zusammenarbeiten
HP support und TreiberHP DeutschlandHP Kunden-SupportHP auf YouTube