Wechselt zum Inhalt

Die Meldung "Problem mit dem Druckkopf" oder "Druckkopf ist möglicherweise nicht vorhanden oder beschädigt" wird auf dem Computer angezeigt

  • DruckenDrucken
Dieses Dokument bezieht sich auf All-in-One-Drucker der Modellreihen HP Photosmart Premium (C309) und Photosmart Premium (C310).
Die Meldung Problem mit dem Druckkopf oder Druckkopf ist möglicherweise nicht vorhanden oder beschädigt wird am Computer angezeigt und der Drucker druckt nicht. Dieses Dokument behandelt das Beheben von Fehlfunktionen des Druckkopfs.

Lösung 1: Entfernen, Reinigen und Wiedereinsetzen des Druckkopfs

Verfahren Sie wie folgt, um den Druckkopf zu entfernen, zu reinigen und dann wieder einzusetzen.
  1. Drücken Sie die Betriebstaste, um den Drucker einzuschalten, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen. Der Druckschlitten fährt in die Mitte des Druckers. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  3. Entfernen Sie alle Druckpatronen und legen Sie sie mit den Tintenöffnungen nach oben auf ein Blatt Papier.
    HINWEIS:Lassen Sie die Druckpatronen nicht länger als 30 Minuten außerhalb des Druckers. Andernfalls können Schäden am Gerät und an den Druckpatronen entstehen.
    Abbildung 1: Entfernen der Druckpatrone
    Abbildung: Entfernen der Druckpatrone
  4. Heben Sie den Verriegelungshebel am Druckschlitten ganz an.
    Abbildung 2: Anheben des Verriegelungshebels
    Abbildung: Anheben des Verriegelungshebels
  5. Heben Sie den Druckkopf an und entfernen Sie ihn.
    Abbildung 3: Entfernen des Druckkopfs
    Abbildung: Entfernen des Druckkopfs
  6. Reinigen Sie den Druckkopf.
    Die folgenden drei Bereiche des Druckkopfs müssen gereinigt werden: die Kunststoffteile auf beiden Seiten der Tintendüsen, die Kante zwischen den Düsen und die elektrischen Kontakte.
    Abbildung 4: Drei zu reinigende Bereiche
    Abbildung: Reinigen Sie die drei Bereiche des Druckkopfs: die Kunststoffteile auf beiden Seiten der Tintendüsen, die Kante zwischen den Düsen und die elektrischen Kontakte
    1 - Kunststoffteil seitlich der Tintendüsen
    2 - Kante zwischen den Tintendüsen und den elektrischen Kontakten
    3 - Elektrische Kontakte
    VORSICHT:Berühren Sie die Tintendüsen nicht. Berühren Sie die elektrischen Kontakte nicht mit dem Finger. Berühren Sie die elektrischen Kontakte ausschließlich mit Reinigungsmaterialien.
    Führen Sie diese Schritte aus, um den Druckkopf zu reinigen:
    Halten Sie folgende Reinigungsmaterialien bereit:
    Ein sauberes, fusselfreies Tuch oder Papier (Kaffeefilter und Brillenreinigungstücher sind geeignet).
    Destilliertes oder abgefülltes Wasser
    Feuchten Sie ein sauberes, fusselfreies Tuch leicht an und wischen Sie dann den Bereich der elektrischen Kontakte von unten nach oben ab. Reinigen Sie nicht über die Kante zwischen den Düsen und den elektrischen Kontakten hinaus. Führen Sie die Reinigung durch, bis auf dem Tuch keine neuen Tintenrückstände mehr zu sehen sind.
    Abbildung 5: Reinigen der Kontakte des Druckkopfs
    Abbildung: Reinigen der Kontakte des Druckkopfs.
    Feuchten Sie ein frisches fusselfreies Tuch leicht an und entfernen Sie damit die Tinten- und Schmutzablagerungen von der Kante zwischen den Düsen und den Kontakten.
    Abbildung 6: Reinigen der Kante des Druckkopfs
    Abbildung: Reinigen der Kante des Druckkopfs.
    Feuchten Sie ein frisches fusselfreies Tuch leicht an und reinigen Sie damit die Kunststoffteile auf beiden Seiten der Düsen. Wischen Sie von den Düsen weg.
    Abbildung 7: Reinigen der Plastikteile des Druckkopfs
    Abbildung: Reinigen der Plastikteile des Druckkopfs.
    Trocknen Sie die zuvor gereinigten Bereiche mit einem trockenen, fusselfreien Tuch ab, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  7. Reinigen Sie die elektrischen Kontakte im Inneren des Druckers:
    1. Feuchten Sie ein sauberes, fusselfreies Tuch leicht mit abgefülltem oder destilliertem Wasser an.
    2. Reinigen Sie die elektrischen Kontakte im Drucker, indem Sie mit dem Tuch von oben nach unten wischen. Wechseln Sie das Tuch so häufig wie nötig. Reinigen Sie die Kontakte, bis auf dem Tuch keine Tinte mehr zu sehen ist.
      Abbildung 8: Reinigen der Kontakte im Inneren des Druckers
      Abbildung: Reinigen der Kontakte im Inneren des Druckers.
    3. Trocknen Sie den gesamten Bereich mit einem trockenen, fusselfreien Tuch ab, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  8. Vergewissern Sie sich, dass der Verriegelungshebel oben ist, und setzen Sie dann den Druckkopf wieder ein.
    Abbildung 9: Einsetzen des Druckkopfs
    Abbildung: Einsetzen des Druckkopfs
  9. Senken Sie den Verriegelungshebel vorsichtig ab.
    VORSICHT:Stellen Sie sicher, dass Sie den Verriegelungshebel absenken, bevor Sie die Druckpatronen wieder einsetzen. Wenn der Verriegelungshebel oben bleibt, kann es zu falsch sitzenden Druckpatronen und Druckproblemen kommen.
    Abbildung 10: Absenken des Verriegelungshebels
    Abbildung: Absenken des Verriegelungshebels
  10. Schieben Sie die einzelnen Druckpatronen in ihre jeweiligen Steckplätze, bis sie einrasten. Vergewissern Sie sich, dass das farbige Symbol auf dem Druckpatronenetikett mit dem farbigen Symbol am Steckplatz im Druckschlitten übereinstimmt.
    Abbildung 11: Wiedereinsetzen aller Druckpatronen
    Abbildung: Wiedereinsetzen aller Druckpatronen
  11. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.

Lösung 2: Zurücksetzen des Druckers

Das Zurücksetzen des Druckers kann einige Druckkopfprobleme beheben. Führen Sie diese Schritte aus, um den Drucker zurückzusetzen.
  1. Wenn der Drucker ausgeschaltet ist, drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten. Warten Sie, bis der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  2. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel von der Rückseite des Druckers ab.
  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  4. Warten Sie mindestens 60 Sekunden.
  5. Stecken Sie das Netzkabel wieder in die Steckdose.
    HINWEIS:HP empfiehlt, das Netzkabel des Druckers direkt an eine Steckdose anzuschließen.
  6. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Druckers an.
  7. Wenn der Drucker sich nicht automatisch einschaltet, drücken Sie die Netztaste, um ihn einzuschalten.
    HINWEIS:Der Drucker durchläuft möglicherweise eine Aufwärmphase. Möglicherweise blinken in dieser Zeit die Drucker-LEDs, und der Druckschlitten kann sich bewegen.
  8. Warten Sie, bis die Aufwärmphase abgeschlossen ist und der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.

Lösung 3: Ersetzen des Druckkopfs

Wenn Sie alle Schritte zur Fehlerbeseitigung abgeschlossen haben und das Problem weiterhin besteht, ersetzen Sie den Druckkopf.
VORSICHT:Entfernen Sie die Druckpatronen erst dann, wenn Sie über die neue Druckkopfeinheit verfügen. HP empfiehlt, dass Sie die Druckpatronen nicht länger als 30 Minuten außerhalb des Druckers lassen. Andernfalls können Schäden am Gerät und an den Druckpatronen entstehen.
Wichtig: Wenn Sie überprüfen möchten, ob Ihr Verbrauchsmaterial für das Tintensystem im Rahmen der Herstellergarantie ausgetauscht werden kann, gehen Sie zu hp.com/go/learnaboutsupplies , wählen Sie Ihr Land aus und suchen Sie nach "Herstellergarantie für Verbrauchsmaterial des Tintensystems".
Diese Schritte gelten für alle Länder/Regionen außer den Vereinigten Staaten.
Wenn HP Ihre Druckkopfeinheit im Rahmen der Herstellergarantie austauscht, erhalten Sie mit dem Ersatzdruckkopf eine neue Druckkopfeinheit, Reinigungsmaterial sowie einen vollständigen Satz neuer Druckpatronen.
Wenn die Garantie für die Druckkopfeinheit abgelaufen ist, können Sie online eine neue erwerben.
  1. Gehen Sie auf die Website Ihre Einkaufsmöglichkeiten für HP Produkte , und klicken Sie dann die auf Ihre Landessprache.
  2. Die Seite HP-Teile kaufen wird angezeigt. Suchen Sie auf dieser Seite den HP Parts Store. Die Stelle, an der sich der HP Parts Store befindet, hängt von der jeweiligen Region ab. Klicken Sie auf HP Parts Store.
  3. Geben Sie CN642A im Textfeld Nach Teilenummer suchen unter Teil(e) suchen ein. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Druckkopfeinheit zu bestellen.
Wenn Sie über den Ersatzdruckkopf verfügen, gehen Sie zu Ersetzen der Druckkopfeinheit , um ausführliche Anweisungen zu erhalten.

Schritt 5: Warten des Druckers

Wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben und weiterhin ein Problem vorliegt, warten Sie das Gerät.
Ermitteln Sie, ob Ihr Gerät noch durch eine Garantie abgedeckt ist oder ob die Garantie abgelaufen ist. Wenn Sie Hilfe beim Ermitteln des Garantiestatus Ihres Geräts benötigen, rufen Sie das Garantieüberprüfungs-Tool von HP auf.
  • Wenn Ihr Gerät durch die Garantie abgedeckt ist, wenden Sie sich an HP.
  • Wenn Ihr Gerät nicht mehr von der Garantie abgedeckt ist, können beim Kontaktieren von HP Gebühren anfallen.

Verwandte Themen

Treten bei Ihrem Drucker generell Druckqualitätsprobleme auf?
Beseitigen von Tintenstreifen, blassem Druck und anderen häufigen Druckqualitätsproblemen (C310)
Treten bei Ihrem Drucker generell Druckqualitätsprobleme auf?
Beseitigen von Tintenstreifen, blassem Druck und anderen häufigen Druckqualitätsproblemen (C309)
Treten bei Ihrem Drucker Probleme mit der schwarzen Tinte auf?
Drucker druckt nicht mit schwarzer bzw. farbiger Tinte oder druckt leere Seiten (C310)

Ähnliche Support-Links

HP Supportforen

Lösungen suchen und mit anderen im HP Supportforum zusammenarbeiten
HP support und TreiberHP DeutschlandHP Kunden-SupportHP auf YouTube