Wechselt zum Inhalt

Die Meldung "Problem mit dem Druckkopf" oder "Druckkopf ist möglicherweise nicht vorhanden oder beschädigt" wird auf dem Bedienfelddisplay angezeigt

  • DruckenDrucken

Problem

Die Meldung Problem mit dem Druckkopf oder Druckkopf ist möglicherweise nicht vorhanden oder beschädigt wird auf dem Bedienfeld des Geräts angezeigt. Der Drucker druckt nicht.

Lösung

Führen Sie diese Schritte in der angegebenen Reihenfolge aus, um das Problem zu beheben.

Schritt 1: Entfernen, Reinigen und Wiedereinsetzen des Druckkopfs

  1. Stellen Sie sicher, dass das Gerät eingeschaltet ist.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe.
  3. Entfernen Sie alle Druckpatronen und legen Sie sie mit den Tintenöffnungen nach oben auf ein Blatt Papier.
    HINWEIS:Lassen Sie die Druckpatrone nicht länger als 30 Minuten außerhalb des Geräts. Andernfalls können Gerät und Tintenpatronen beschädigt werden.
    Abbildung 1: Entfernen der Tintenpatronen
  4. Heben Sie den Verriegelungshebel am Druckschlitten ganz an.
    Abbildung 2: Anheben des Verriegelungshebels
  5. Entfernen Sie den Druckkopf, indem Sie ihn gerade nach oben anheben.
    Abbildung 3: Entfernen des Druckkopfs
  6. Reinigen Sie den Druckkopf.
    Die folgenden drei Bereiche des Druckkopfs müssen gereinigt werden: die Kunststoffteile auf beiden Seiten der Tintendüsen, die Kante zwischen den Düsen und die elektrischen Kontakte.
    Abbildung 4: Drei zu reinigende Bereiche
    1 - Kunststoffteile an den Seiten der Düsen
    2 - Kante zwischen Düsen und Kontakten
    3 - Elektrische Kontakte
    VORSICHT:Berühren Sie die Tintendüsen nicht. Berühren Sie die elektrischen Kontakte nicht mit dem Finger. Berühren Sie die elektrischen Kontakte ausschließlich mit Reinigungsmaterialien.
    Führen Sie diese Schritte aus, um den Druckkopf zu reinigen:
    Halten Sie das Reinigungsmaterial bereit:
    Verwenden Sie ein sauberes, fusselfreies Tuch oder Papier. Kaffeefilter und Brillenreinigungstücher eignen sich gut.
    Verwenden Sie destilliertes oder abgefülltes Wasser.
    Feuchten Sie ein sauberes, fusselfreies Tuch leicht an und wischen Sie den Bereich der elektrischen Kontakte von unten nach oben ab. Wischen Sie nicht über die Kante zwischen den Düsen und den elektrischen Kontakten hinaus. Führen Sie die Reinigung durch, bis auf dem Tuch keine neuen Tintenrückstände mehr zu sehen sind.
    Abbildung 5: Reinigen der Kontakte
    Feuchten Sie ein frisches fusselfreies Tuch leicht an und entfernen Sie damit die Tinten- und Schmutzablagerungen von der Kante zwischen den Düsen und den Kontakten.
    Abbildung 6: Reinigen der Kante
    Feuchten Sie ein frisches fusselfreies Tuch leicht an und reinigen Sie damit die Kunststoffteile auf beiden Seiten der Düsen. Wischen Sie von den Düsen weg.
    Abbildung 7: Reinigen der Plastikteile
    Trocknen Sie die zuvor gereinigten Bereiche mit einem trockenen, fusselfreien Tuch ab, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  7. Reinigen Sie die elektrischen Kontakte im Geräteinneren:
    1. Feuchten Sie ein sauberes, fusselfreies Tuch leicht mit abgefülltem oder destilliertem Wasser an.
    2. Reinigen Sie die elektrischen Kontakte im Gerät, indem Sie mit dem Tuch von oben nach unten wischen. Wechseln Sie das Tuch so oft wie nötig. Reinigen Sie die Kontakte, bis auf dem Tuch keine Tinte mehr zu sehen ist.
      Abbildung 8: Reinigen der Kontakte im Geräteinneren
    3. Trocknen Sie den gereinigten Bereich mit einem trockenen, fusselfreien Tuch ab, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  8. Stellen Sie sicher, dass der Hebel oben ist, und setzen Sie dann den Druckkopf wieder ein.
    Abbildung 9: Wiedereinsetzen des Druckkopfs
  9. Senken Sie den Verriegelungshebel vorsichtig ab.
    HINWEIS:Stellen Sie sicher, dass Sie den Hebel absenken, bevor Sie die Tintenpatronen wieder einsetzen. Wenn der Verriegelungshebel oben bleibt, kann dies zu falsch sitzenden Tintenpatronen und zu Druckproblemen führen. Die Verriegelung muss in der unteren Position bleiben, damit die Druckpatronen richtig eingesetzt werden können.
    Abbildung 10: Absenken des Verriegelungshebels
  10. Orientieren Sie sich an den farbigen Symbolen und setzen Sie dann jede Druckpatrone in den entsprechenden leeren Steckplatz ein, bis sie einrastet.
    Abbildung 11: Wiedereinsetzen der Druckpatronen
  11. Schließen Sie die Zugangsklappe.

Schritt 2: Zurücksetzen des Druckers

  1. Schalten Sie das Gerät durch Drücken der Netztaste ( ) aus.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel von der Rückseite des Geräts ab.
  3. Warten Sie 30 Sekunden.
  4. Schließen Sie das Netzkabel an der Rückseite des Geräts an.
  5. Schalten Sie das Gerät durch Drücken der Netztaste ( ) ein.
    HINWEIS:Fehler des Tintensystems können einen Druckschlittenstau verursachen, wenn der Drucker zurückgesetzt wird. Falls das Gerät aufgrund des Fehlers des Tintensystems gewartet werden muss, ist es nicht notwendig, den Druckschlittenstau zu beheben.
  • Wenn das Problem behoben wurde , müssen Sie nicht mit den weiteren Schritten fortfahren.
  • Ist das Problem nicht behoben , fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Ersetzen des Druckkopfs

Wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte abgeschlossen haben und weiterhin ein Problem vorliegt, können Sie den Druckkopf austauschen. Ersatz-Druckkopfeinheiten erhalten Sie ausschließlich über den HP Support oder über autorisierte HP Servicepartner. Kontaktieren Sie HP, um Hilfestellung zum Erwerben eines neuen Druckkopfs zu erhalten.
Wenn Sie über den Ersatz-Druckkopf verfügen, dann klicken Sie hier, um genaue Anweisungen zum Entnehmen des alten Druckkopfs und Einsetzen des neuen (c01643079) (in englischer Sprache) zu erhalten.
  • Wenn das Problem behoben wurde , müssen Sie nicht mit den weiteren Schritten fortfahren.
  • Ist das Problem nicht behoben , fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 4: Warten des Druckers

Es gibt möglicherweise ein Problem mit der Gerätehardware oder eine Komponente funktioniert möglicherweise nicht korrekt. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um Ihr Gerät zu warten.

Ähnliche Support-Links

HP Supportforen

Lösungen suchen und mit anderen im HP Supportforum zusammenarbeiten
HP support und TreiberHP DeutschlandHP Kunden-SupportHP auf YouTube