Wechselt zum Inhalt

Anschließen eines Fernsehers an Ihren Windows 7-PC mittels HDMI

  • DruckenDrucken
Dieses Dokument bezieht sich auf HP- oder Compaq-PCs mit Windows 7 und einem HDMI-Anschluss (High-Definition Multimedia Interface) zum Anschließen eines Monitors oder Fernsehgeräts.
Die Schritte in diesem Dokument gelten für Computer mit den neuesten NVIDIA GeForce- oder ATI Radeon-Treibern, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments verfügbar waren. Wenn die Schritte nicht mit der Software auf Ihrem Computer übereinstimmen, besuchen Sie die Download-Seite für NVIDIA-Treiber (in englischer Sprache) oder die Download-Seite für ATI-Grafiktreiber und -Software (in englischer Sprache) und laden Sie den aktuellen Treiber herunter.
Sie können einen Monitor oder ein Fernsehgerät als primäres Display (Monitor) oder als sekundäres Display an Ihren Computer anschließen. In diesem Dokument wird beschrieben, wie Sie ein Fernsehgerät mit Ihrem Windows 7-Computer mit einem HDMI-Anschluss an der NVIDIA-GeForce- oder ATI-Radeon-Grafikkarte in Ihrem Computer verbinden und wie Sie die Kartensoftware zum Anpassen der Einstellungen verwenden.
Abbildung 1: HDMI-Stecker mit Kabel
Abbildung: Stecker an einem HDMI-Kabel
Abbildung 2: HDMI-Anschluss
Abbildung: HDMI-Anschluss
Die Grafikkarte Ihres Computers besitzt möglicherweise mehr als einen Anschluss. Bei den meisten Grafikkarten ist es möglich, gleichzeitig ein oder zwei Displays anzuschließen.
Abbildung 3: HDMI-Anschluss an einer Beispielgrafikkarte
Abbildung: HDMI-Anschluss an einer Beispielgrafikkarte mit drei Anschlüssen
Wenn Sie HDMI zum Anschließen Ihres Displays verwenden, müssen Sie einige Einstellungen in Windows 7 ändern, damit die Tonwiedergabe über das Display erfolgen kann (wie in Auswählen von HDMI als Standardaudiogerät unter Windows 7 beschrieben). HP empfiehlt daher, dass Sie Analoglautsprecher an den Audioausgang des Computers anschließen, wenn Sie möchten, dass beim ersten Einrichten des Computers Ton zu hören ist.

So schließen Sie einen Monitor oder ein Fernsehgerät über einen HDMI-Anschluss an

HINWEIS:Wenn Sie mit Ihrem Fernsehgerät 1080p oder eine höhere Videodefinition anzeigen, verwenden Sie ein HDMI-Kabel der Kategorie 2.
Falls Ihr Display keinen HDMI-Anschluss besitzt, lesen Sie Mein Display verfügt über keinen HDMI-Anschluss im Abschnitt zur Fehlerbehebung.
Gehen Sie wie folgt vor, um ein Display über einen HDMI-Anschluss (und ein HDMI-Kabel) anzuschließen:
  1. Schalten Sie den Computer aus. Schalten Sie den Monitor bzw. das Fernsehgerät aus.
  2. Verbinden Sie ein HDMI-Kabel mit dem Computer und dem Display.
  3. Schalten Sie das Display ein und wählen Sie den HDMI-Eingang als Eingangsquelle aus.
  4. Schalten Sie den Computer ein.

Auswählen von HDMI als Standardaudiogerät unter Windows 7

Verwenden Sie die folgenden Schritte, um HDMI-Audio auf Ihrem Windows 7-Computer zu aktivieren:
HINWEIS:Für den Fall, dass Sie das Betriebssystem des Computers mithilfe von Recovery Manager wiederherstellen müssen, wiederholen Sie dieses Verfahren, um Audio für den HDMI-Anschluss zu aktivieren.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautstärkesymbol (weißer Lautsprecher) in der Taskleiste.
  2. Klicken Sie auf Wiedergabegeräte.
    Das Fenster „Audio“ wird geöffnet.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Wiedergabe auf eine der folgenden Schaltflächen (sofern anwendbar):
    • NVIDIA High Definition Audio
    • ATI High Definition Audio
    • RealTek HDMI-Ausgabe
    Abbildung 4: Auswahl „NVIDIA HDMI-Ausgabe“
    Abbildung der Registerkarte „Wiedergabe“ mit ausgewählter Option „NVIDIA HDMI-Ausgabe“
    Abbildung 5: Auswahl „ATI HDMI-Ausgabe“
    Abbildung der Registerkarte „Wiedergabe“ mit ausgewählter Option „ATI HDMI-Ausgabe“
    Auswahl "Realtek-HDMI-Ausgabe"Abbildung: Registerkarte "Wiedergabe", auf der "Realtek-HDMI-Ausgabe" ausgewählt ist
  4. Klicken Sie auf Standard einstellen.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen.
  6. Klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen. Damit ist die Aktivierung des HDMI-Audio abgeschlossen.

Verwenden der Grafikkartensoftware zum Ändern von Einstellungen

Wenn Sie die Grafikkartensoftware verwenden, können Sie das Display und das HDMI-Signal so einstellen, dass Sie ein besseres Fernseherlebnis erhalten.
HINWEIS:Verbinden Sie das Display mit Ihrem Computer, bevor sie die Grafikkartensoftware öffnen.
Zum Öffnen der Grafikkartensoftware klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich des Desktops und klicken Sie dann im Menü auf die entsprechende Option für die NVIDIA- oder ATI-Grafikkartensoftware:

Anpassen der NVIDIA-Grafikkarte

Verwenden Sie die NVIDIA-Systemsteuerung, um die Einstellungen für die NVIDIA-Grafikkarte anzupassen.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die NVIDIA-Grafikkartensoftware zu öffnen und zu verwenden:
  1. Zum Öffnen der Grafikkartensoftware klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich des Desktops und dann auf NVIDIA-Systemsteuerung.
    Abbildung 7: Öffnen der NVIDIA-Systemsteuerung
    Öffnen der NVIDIA-Systemsteuerung
    Die "NVIDIA-Systemsteuerung" wird geöffnet.
  2. Klicken Sie auf das Plus-Zeichen (+) neben Video und Televisionund anschließend auf Signal- oder HD-Format ändern.
    Abbildung 8: Signal- oder HD-Format ändern
    Fenster „Signal- oder HD-Format ändern“ in der NVIDIA-Systemsteuerung
  3. Wählen Sie in der DropDown-Liste HDMI - HD-Fernsehgerät.
  4. Wählen Sie das Signalformat, das dem höchsten Displayformat für den Monitor bzw. das Fernsehgerät entspricht.
  5. Klicken Sie auf der linken Seite der NVIDIA-Systemsteuerung auf das Plus-Zeichen (+) neben dem Display und anschließend auf Auflösung ändern.
    Abbildung 9: Auflösung für NVIDIA ändern
    Fenster für das Ändern der Auflösung der NVIDIA-Systemsteuerung
  6. Wählen Sie die Auflösung, Farbqualität und Bildwiederholrate.
  7. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.
  8. Sie können die NVIDIA-Systemsteuerung auch dazu verwenden, andere Einstellungen der Grafikkarte zu ändern:
    • 3D-Einstellungen: Für Spiele und 3D-Anwendungen
    • Anzeigeeinstellungen:
      • Skalierung Flachbildschirm
      • Farbe
      • Drehung
      • Benutzerdefinierte Auflösungen
      • Modus für mehrere Displays
    • Einstellungen "Video und Television":
      • Videofarbe: Anpassung der Farbe für ein perfekt abgestimmtes Bild oder besondere Einsatzzwecke.
      • Videobildqualität: Anpassung der Randverbesserung und Rauschunterdrückung für eine ruckfreie Videowiedergabe.
      • Digitales Farbformat: Auswahl des Formats – falls dies vom Display unterstützt wird – für die visuelle Farbsättigung (reines Schwarz).
      • Bildgröße
HINWEIS:Möglicherweise müssen Sie die Einstellungen Ihres Fernsehgeräts anpassen, um den Bildschirm im Breitbildmodus (16:9) darzustellen.
Wenn Sie weitere Informationen benötigen, klicken Sie in der Symbolleiste auf Hilfe oder besuchen Sie die NVIDIA-Website .

Anpassen der ATI-Grafikkarte

Verwenden Sie die ATI-Software, um die Einstellungen für die Grafikkarte anzupassen.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die ATI-Grafikkartensoftware zu öffnen und zu verwenden:
  1. Zum Öffnen der Grafikkartensoftware klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich des Desktops und dann auf ATI Catalyst Control Center.
  2. Klicken Sie auf Grafik und anschließend auf Desktops und Displays.
    Abbildung 10: ATI Catalyst Control Center
    ATI Catalyst Control Center
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Modus (falls sie nicht bereits ausgewählt ist).
    Abbildung 11: Desktop-Eigenschaften
    Fenster „Desktop-Eigenschaften“ von ATI Catalyst Control Center
  4. Klicken Sie unter dem Desktopbereich auf das Plus-Zeichen (+) neben HDTV, und wählen Sie eine HDTV-Auflösung.
  5. Passen Sie die Farbqualität, Bildwiederholungsrate und Drehung nach Bedarf an.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen.
HINWEIS:Möglicherweise müssen Sie die Einstellungen Ihres Fernsehgeräts anpassen, um den Bildschirm im Breitbildmodus (16:9) darzustellen.
Wenn Sie weitere Informationen benötigen, klicken Sie in der Symbolleiste auf Hilfe oder besuchen Sie die Website für ATI-Produkte .

Fehlerbehebung

SymptomLösung
Keine Audiowiedergabe
  • Wenn Sie HDMI zum Anschließen Ihres Displays verwenden, müssen Sie einige Einstellungen in Windows 7 ändern, damit die Tonwiedergabe über das Display erfolgen kann (wie in Auswählen von HDMI als Standardaudiogerät unter Windows 7 beschrieben). HP empfiehlt daher, dass Sie Analoglautsprecher an den Audioausgang des Computers anschließen, wenn Sie möchten, dass beim ersten Einrichten des Computers Ton zu hören ist.
  • Falls Sie zum Anschließen des Displays einen DVI-zu-HDMI-Adapter verwendet haben, ist zu beachten, dass DVI kein Audiosignal überträgt. Wenn Sie die Audiowiedergabe über das Display hören möchten, müssen Sie den Audioausgang des Computers mit dem DVI-Audioeingang am Display verbinden. Wählen Sie HDMI auch nicht als Standard-Audiogerät unter Windows 7. Siehe Mein Display verfügt über keinen HDMI-Anschluss .
Kein Bild
  • Vergewissern Sie sich, dass das Display eingeschaltet und an den Computer angeschlossen ist.
  • Wählen Sie am Display HDMI als Eingangsquelle aus (oder DVI-Eingang, falls Sie einen DVI-zu-HDMI-Adapter verwenden).
  • Falls Sie mehrere Displays verwenden, überprüfen Sie die technischen Daten der Grafikkarte, um sicherzustellen, dass sie die angeschlossenen Typen von Displays und deren Anzahl unterstützt. Bei den meisten Grafikkarten ist es nicht möglich, mehr als zwei Displays gleichzeitig anzuschließen.
Bildauflösung, Position, Größe oder Farbe stimmt nicht.Ändern Sie die Windows-Anzeigeeinstellungen, sodass sie der Auflösung des Displays entsprechen. Siehe dazu Verwenden der Grafikkartensoftware zum Ändern von Einstellungen .
Das Display wird in der Grafikkartensoftware nicht als Gerät angezeigt.Wenn Sie den Monitor bzw. das Fernsehgerät angeschlossen haben, nachdem die Software geöffnet wurde, schließen Sie die Software und öffnen Sie sie erneut. Die meisten Programme erkennen nicht, dass ein Display hinzugefügt oder angeschlossen wurde, nachdem die Software geöffnet wurde.
Probleme mit der Bildqualität.Verwenden Sie ein HDMI-Kabel von maximal fünf Metern Länge. Längere Entfernungen können zu einer Signalverschlechterung und somit zu einem Verlust an Audio- und Videoqualität führen. Für längere Entfernungen oder bei Nutzung von 1080p oder einer höheren Videoauflösung verwenden Sie ein Kabel höherer Qualität (Kategorie 2) oder einen Signalverstärker.
Mein Display verfügt über keinen HDMI-Anschluss.Sie können einen DVI-zu-HDMI-Adapter mit einem DVI-Kabel (oder einem HDMI-Kabel) verwenden. Allerdings überträgt DVI kein Audiosignal. Wenn Sie die Audiowiedergabe über das Display hören möchten, müssen Sie den Audioausgang des Computers mit dem DVI-Audioeingang am Monitor bzw. Fernsehgerät verbinden. Wählen Sie außerdem HDMI nicht als Standardaudiogerät unter Windows 7 aus.

Abbildung 12: DVI-zu-HDMI-Adapter und die beiden unterstützten Anschlüsse
Abbildung: HDMI-Anschluss, DVI/HDMI-Adapter und DVI-Anschluss

Abbildung 13: Verbinden des analogen Audiokabels mit dem Computer und dem Display
Abbildung: Verbindung eines analogen Audiokabels mit dem Audioausgang des Computers und dem DVI-Audioeingang des Displays

Weitere Hilfestellung zu diesem Thema

HINWEIS:Über einen oder mehrere der oben aufgeführten Links verlassen Sie die Website von Hewlett-Packard. HP hat keinen Einfluss auf Informationen außerhalb der HP-Website und ist dafür nicht verantwortlich.

Ähnliche Support-Links

HP Supportforen

Lösungen suchen und mit anderen im HP Supportforum zusammenarbeiten
HP support und TreiberHP DeutschlandHP Kunden-SupportHP auf YouTube