Wechselt zum Inhalt

Ein "schwerwiegender Fehler" (MSI-Fehler) wird während der HP-Softwareinstallation unter Windows auf dem Computer angezeigt

  • DruckenDrucken
Dieses Dokument gilt für HP-Druckersoftwareinstallationen unter Windows für alle HP Inkjet-Drucker und für HP LaserJet-Drucker, die 2009 oder später auf dem Markt kamen.
Dieses Dokument enthält Anweisungen für die Wiederherstellung nach der Meldung "Schwerwiegender Fehler" bei der Installation der HP Druckersoftware unter Windows. Einige "Schwerwiegender Fehler" sind auch als 'MSI'-Fehler bekannt und enthalten meistens einen vierstelligen Nummerncode, obwohl der genaue Text der Fehlermeldung variieren kann. Ungeachtet dessen, ob eine Fehlermeldung einen Fehlercode enthält oder nicht, führen Sie diese Anweisungen zu der besten Lösung, um den Fehler zu beheben und die Druckersoftware erfolgreich zu installieren.

Enthält die Fehlermeldung einen Nummerncode?

Die Lösungen für die Wiederherstellung nach einem schwerwiegenden Fehler, der während der Installation auftrat, variieren je nach genauem Wortlaut der Fehlermeldung, die auf dem Computerbildschirm angezeigt wird. Wählen Sie je nach Problem eine der folgenden Optionen aus und folgen Sie dann dem Link zu den zugehörigen Schritten der Fehlerbehebung.
Führen Sie diese Schritte aus, um einen Fehler zu beheben, der einen Nummerncode enthält.
  1. Um die spezifische Fehlermeldung zu identifizieren, schauen Sie sich den Fehler, der auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, genau an und ermitteln Sie den Nummerncode. Meist (aber nicht immer) ist der Fehlercode vierstellig.
    Abbildung 1: Beispiel eines schwerwiegenden Fehlers, der einen Nummerncode enthält
    Abbildung: Beispiel einer Meldung zu einem schwerwiegenden Fehler mit Nummerncode
  2. Ermitteln Sie Ihren Fehler in der folgenden Liste und klicken Sie anschließend auf den zugehörigen Link, um zu den bewährtesten Schritten zur Fehlerbehebung zu gelangen. Wenn Ihre Fehlermeldung nicht exakt übereinstimmt, ist dies kein Anlass zur Sorge. Der Nummerncode ist der wichtigste Teil der Fehlermeldung.
Wenn Sie keine vierstellige Nummer bei dem Fehler entdecken, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Fehler zu identifizieren, bevor Sie fortfahren. Mit der Identifizierung des Fehlers stellen Sie sicher, dass Sie zu den bewährtesten Schritten zur Fehlerbehebung für Ihren Fehler gelangen.

Schritt 1: Überprüfen auf schwerwiegende Fehler ohne einen Nummerncode

Einige schwerwiegende Fehler besitzen keinen Nummerncode. Wenn Ihr Fehler mit einem der nachfolgenden übereinstimmt, klicken Sie anschließend auf den zugehörigen Link, um zu den bewährtesten Schritten zur Fehlerbehebung zu gelangen.
Wenn Ihr Fehler nicht mit einem der folgenden übereinstimmt (oder Sie die Fehlermeldung bereits geschlossen haben), fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um den Fehler in der Ereignisansicht zu ermitteln.

Schritt 2: Ermitteln des Fehlercodes in der Ereignisanzeige

Wenn keiner der vorherigen Fehler mit Ihrem Fehler übereinstimmt oder Sie das Fenster mit der Fehlermeldung bereits geschlossen haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Fehlercode in der Ereignisanzeige auf Ihrem Computer zu ermitteln.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die linke untere Ecke des Bildschirms und klicken Sie dann auf Ereignisanzeige. Die Ereignisanzeige wird geöffnet.
  2. Klicken Sie im Bereich der Ereignisanzeige (links) auf den Pfeil () neben den Windows-Protokollen.
  3. Klicken Sie unter Windows-Protokolle auf Anwendung. Die Ergebnisse der Ereignisanzeige werden im mittleren Fensterbereich angezeigt.
  4. Suchen Sie in der Spalte Quelle den aktuellsten Fehler-Eintrag von HP und klicken Sie dann auf den Fehler-Eintrag. Die Fehlerdetails werden auf der Registerkarte Allgemein angezeigt.
  5. Suchen Sie auf der Registerkarte Allgemein nach einem Nummerncode. Dies ist die spezifische Meldung zu dem Fehler, den Sie beheben müssen. Falls der Fehler immer noch vorhanden ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  1. Klicken Sie auf ().
  2. Geben Sie in das Textfeld Suchen den Befehl Ereignisanzeige ein und drücken Sie dann die Eingabetaste. Die Ereignisanzeige wird geöffnet.
    Abbildung 4: Öffnen der Ereignisanzeige
    Abbildung: Eingeben von
  3. Klicken Sie im Bereich der Ereignisanzeige (links) auf den Pfeil () neben den Windows-Protokollen.
  4. Klicken Sie unter Windows-Protokolle auf Anwendung. Die Ergebnisse der Ereignisanzeige werden im mittleren Fensterbereich angezeigt.
  5. Suchen Sie in der Spalte Quelle den aktuellsten Fehler-Eintrag von HP und klicken Sie dann auf den Fehler-Eintrag. Die Fehlerdetails werden auf der Registerkarte Allgemein angezeigt.
  6. Suchen Sie auf der Registerkarte Allgemein nach einem Nummerncode. Dies ist die spezifische Meldung zu dem Fehler, den Sie beheben müssen. Falls der Fehler immer noch vorhanden ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  1. Klicken Sie auf Start () und dann auf Ausführen. Das Fenster Ausführen wird geöffnet.
    Abbildung 5: Klicken auf "Start" und dann auf "Ausführen"
    Abbildung: Klicken auf
  2. Geben Sie im Fenster Ausführeneventvwr ein und klicken Sie anschließend auf OK. Die Ereignisanzeige wird geöffnet.
  3. Klicken Sie im Bereich der Ereignisanzeige (links) auf Anwendung. Die Ergebnisse der Ereignisanzeige werden im rechten Fensterbereich angezeigt.
  4. Suchen Sie in der Spalte Quelle den neuesten Fehler-Eintrag von HP und doppelklicken Sie anschließend auf den Fehler-Eintrag. Das Fenster Ereigniseigenschaften wird geöffnet.
  5. Suchen Sie im Abschnitt Beschreibung nach einem Nummerncode. Dies ist die spezifische Meldung zu dem Fehler, den Sie beheben müssen. Falls der Fehler immer noch vorhanden ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Beziehen der Fehlerbehebung für die spezifische Fehlermeldung

Ermitteln Sie Ihren Fehler in der folgenden Liste und klicken Sie anschließend auf den zugehörigen Link, um zu den bewährtesten Schritten zur Fehlerbehebung zu gelangen. Wenn Ihre Fehlermeldung nicht exakt übereinstimmt, ist dies kein Anlass zur Sorge. Der Nummerncode ist der wichtigste Teil der Fehlermeldung.
Wenn Sie die Installationsfehler nicht für die Software mit vollem Funktionsumfang beheben möchten, führen Sie diese Schritte aus, um die Basissoftware zu installieren.
Sie können dieses Problem umgehen, indem Sie einen Basistreiber installieren, ohne den Fehler zuvor zu beheben. Mit dem Basistreiber funktioniert der Drucker immer noch wie gewohnt. Das Gerät verfügt jedoch möglicherweise nicht über all seine Sonderfunktionen. Wenn Ihr Gerät beispielsweise über eine CD/DVD-Schreibfunktion verfügt, steht diese Funktion mit dem Basistreiber nicht zur Verfügung.
In den folgenden Schritten wird die Durchführung dieser Problemumgehung beschrieben, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Gerät sofort zu verwenden, ohne die Fehlermeldung zuvor zu beheben. Durch diese Problemumgehung wird das Problem nicht behoben, aber sie bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Gerät zu verwenden, ohne weitere Schritte zur Fehlerbehebung durchzuführen.
  1. Schließen Sie jetzt das Fenster mit der Fehlermeldung und brechen Sie dann die Installation ab, falls Sie dies noch nicht getan haben.
  2. Starten Sie erneut die Installation der HP Software. Wählen Sie jedoch dieses Mal die Installationsoption Express oder Minimal (einfach) aus anstelle der Option "Vollständig" oder "Empfohlen".
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Softwareinstallation abzuschließen.
Sie können Ihr Gerät jetzt mit dem Basistreiber verwenden. Das Gerät verfügt jedoch möglicherweise nicht über alle gewohnten Funktionen. Falls Sie bevorzugen, den Fehler zu beheben, um eine vollständige Funktionalität sicherzustellen, fahren Sie mit den in diesem Dokument beschriebenen Lösungen fort.

Ähnliche Support-Links

HP Supportforen

Lösungen suchen und mit anderen im HP Supportforum zusammenarbeiten
HP support und TreiberHP DeutschlandHP Kunden-SupportHP auf YouTube