Back HP Customer Care
Übersicht über das HP Startmenü
UEFI ist eine Umgebung vor BIOS, die eine spezielle Diagnose und Konfigurationstasks durchführen kann. Seit Ende 2008 unterstützen ausgewählte HP Pavilion und Compaq Presario Notebook PCs die Unified Extensible Firmware Interface-Umgebung (UEFI – Vereinheitlichte erweiterbare Firmware-Schnittstelle). UEFI ist standardmäßig auf den meisten Notebooks, die mit Windows Vista ausgeliefert werden, und auf allen Notebooks, die mit Windows 7 und 8 ausgeliefert werden, verfügbar.
Die UEFI-Umgebung bietet Zugriff auf technische Daten des Computers und beinhaltet Hilfsprogramme für Diagnose und Reparatur, die während des Startvorgangs verwendet werden können, und zwar außerhalb des Betriebssystems. Diese Tools sind nicht für ältere Notebook-Modelle verfügbar, auch wenn das aktualisierte BIOS auf älteren Modellen möglicherweise die HP Systemdiagnose-Tools (UEFI) unterstützt.
Wenn beim Startvorgang ein Systemproblem auftritt, erhalten Sie wahrscheinlich zahlreiche Fehlermeldungen. Diese Fehlermeldungen bieten Ihnen und den HP Service-Technikern Informationen zur Ursache des Problems mit der Hardware oder Software des Computers. Wenn das Problem auf einen Hardwarefehler zurückzuführen ist, erstellt das System eine Garantie-ID, die die Umstände des Fehlers für den Support-Mitarbeiter bestätigt.
UEFI Startmenüoptionen
Um festzustellen, ob Ihr Computer über die UEFI-Umgebung verfügt, drücken Sie die Betriebstaste, um den Computer zu starten, und halten Sie dann die Esc-Taste gedrückt. Ein Startmenü mit einigen der folgenden Optionen wird angezeigt. Es sind nicht alle Optionen für alle Modelle verfügbar.
Beheben von Startfehlern bei Modellen mit UEFI
Wenn ein Computer mit Vereinheitlichte erweiterbare Firmware-Schnittstelle (UEFI) nicht startet oder während des Startvorgangs eine Fehlermeldung angezeigt wird, lesen Sie die folgenden Dokumente zur Fehlerbeseitigung.
Beheben von Startfehlern bei älteren Modellen ohne UEFI
Wenn ein älterer Computer oder ein Computer, der kein HP Abbild und keine UEFI-Umgebung aufweist, nicht startet oder während des Startvorgangs eine Fehlermeldung angezeigt wird, lesen Sie das Dokument Beheben von Problemen mit dem Systemstart oder Bootvorgang.
Installieren der aktualisierten UEFI-Programme und des aktualisierten BIOS
Um das aktuellste BIOS herunterzuladen und zu installieren sowie die aktualisierten HP Systemdiagnose-Tools (UEFI), müssen Sie die Modellnummer Ihres Computers kennen. Der Produktname und die Modellnummer sind auf dem Etikett an der Unterseite des Gehäuses, unter dem Akku oder im Inneren des Gehäuses aufgedruckt.
Suchen von UEFI-Tools und BIOS-Aktualisierungen
  1. Suchen Sie Ihr Modell auf der Webseite HP Treiber & Software zum Herunterladen.
  2. Wenn Sie zur Eingabe von zusätzlichen Informationen aufgefordert werden, geben Sie Ihr Land bzw. Ihre Region sowie den Modellnamen oder die Produktnummer ein.
    Beispiel: Pavilion DV6110US oder Mini 210-1040NR.
  3. Wählen Sie die derzeit installierte Version des Windows-Betriebssystems in der Dropdown-Liste aus und klicken Sie auf Weiter.
  4. Klicken Sie auf das Pluszeichen neben BIOS, um einen Link zur aktuellsten BIOS-Version anzuzeigen. Wählen Sie dann die Software HP Notebook System BIOS aus und laden Sie sie herunter.
  5. Klicken Sie auf das Pluszeichen neben Diagnose, um eine Liste mit Treibern und Software anzuzeigen. Wählen Sie dann HP Systemdiagnose (UEFI) aus und laden Sie sie herunter.
  6. Wenn Sie dazu aufgefordert werden zwischen „Ausführen“ und „Datei speichern“ auszuwählen, klicken Sie auf Speichern, um die Datei auf Ihrem Desktop zu speichern. Doppelklicken Sie dann auf die heruntergeladene Datei, um die aktualisierte Software zu installieren.
    NOTE:
    Führen Sie die Aktualisierungen nicht aus, bevor Sie sie auf Ihre Festplatte heruntergeladen haben.