Wechselt zum Inhalt

HP Photosmart 7850-Fotodrucker Support

Die Meldung „Patronenproblem", „Inkompatible Patrone" oder „Patrone fehlt oder ist beschädigt" wird auf dem Computer angezeigt

  • DruckenDrucken

Problem

Nach dem Einsetzen einer Patrone beginnt die Status-LED rot aufzuleuchten und die Patronenstatusanzeige leuchtet auf der Anzeige des Druckers auf. Der Drucker druckt nicht. Es kann eine der folgenden Meldungen auf dem Computerbildschirm angezeigt werden:
  • Patrone fehlt oder ist beschädigt
  • Inkompatible Patrone
  • Problem mit der Patrone

Lösung

Führen Sie die Anweisungen in den folgenden Abschnitten in der angegebenen Reihenfolge aus. Wenn die Status-LED aufhört zu blinken, wurde das Problem behoben.
HINWEIS:In den unten beschriebenen Methoden wird die „problematische“ Tintenpatrone durch die blinkende Status-LED angezeigt. Das Problem kann von einer oder beiden Patronen verursacht werden.

Schritt 1: Entfernen, Überprüfen und Wiedereinsetzen der Patronen

Eventuell ist der elektrische Kontakt der Patrone zum Gerät gestört. Das Herausnehmen und erneute Einsetzen der Patrone kann dem eventuell abhelfen.
HINWEIS:HP gibt keine Garantie bezüglich der Qualität wiederaufbereiteter oder wiederbefüllter Patronen.
  1. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist.
  2. Öffnen Sie die Abdeckung des Geräts und warten Sie, bis der Patronenwagen stehen bleibt und keine Geräusche mehr von sich gibt.
  3. Drücken Sie leicht auf das Ende der Patrone, um sie freizugeben.
    Abbildung 1: Herausnehmen der dreifarbigen Patrone
  4. Nehmen Sie die Patrone heraus und überprüfen Sie sie.
    VORSICHT:Achten Sie darauf, dass Sie die kupferfarbenen elektrischen Kontakte und die Tintendüsen nicht berühren.
    Abbildung 2: Kupferfarbene elektrische Kontakte und Düsen
    1 - Kupferfarbene elektrische Kontakte
    2 - Düsen
    Überprüfen Sie die kupferfarbenen elektrischen Kontakte auf Verunreinigungen.
    Vergewissern Sie sich, dass die transparente Schutzfolie von den Düsen abgezogen wurde.
    VORSICHT:Versuchen Sie nicht, den Streifen mit den elektrischen Kupferkontakten zu entfernen.
    Abbildung 3: Abziehen der transparenten Schutzfolie von den Düsen
    Sehen Sie sich die Nummer auf dem Etikett der Patrone an und vergewissern Sie sich, dass diese mit dem Gerät kompatibel ist. Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie eine Liste mit Patronen aufrufen möchten, die mit Ihrem Gerät kompatibel sind:
    1. Rufen Sie die SureSupply Website auf.
    2. Klicken Sie neben dem Weltkugel-Symbol auf den Link der Sprachauswahl.
      Abbildung 4: HP SureSupply Willkommensseite
      Roter Pfeil, der auf den Link der Sprachauswahl zeigt
    3. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste die entsprechenden Einstellungen für Sprache und Land/Region aus und klicken Sie dann auf Speichern.
    4. Geben Sie die Produktnummer Ihres Geräts ein und drücken Sie die Eingabetaste. Eine Liste mit kompatiblen Patronen wird angezeigt.
      • Wenn die Patrone nicht mit Ihrem Gerät kompatibel ist, gehen Sie über zu Schritt 4: Austauschen der Patrone .
      • Ist die Patrone mit dem Gerät kompatibel, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  5. Wenn die Patrone mit dem Gerät kompatibel ist, setzen Sie sie wieder in das Gerät ein.
    • Mit einem Dreieck markierte Patronen gehören in den linken Steckplatz im Schlitten.
    • Mit einem Quadrat oder Fünfeck markierte Patronen gehören in den rechten Steckplatz im Schlitten.
    Abbildung 5: Einschieben der Patrone in den Patronenwagen
    Abbildung 6: Hineindrücken der Patrone
Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie sich eine Demonstration dieses Vorgangs ansehen möchten:
  1. Klicken Sie auf Start und klicken Sie anschließend auf HP Solution Center, um die Toolbox aufzurufen.
  2. Klicken Sie unter Geräte-Unterstützung auf die Schaltfläche Wie geht's?, um eine Liste aller Themen anzuzeigen.
  3. Wählen Sie Druck- oder Tintenpatronen austauschen, ziehen Sie den Mauszeiger nach rechts und klicken Sie dann auf den Namen Ihres Druckers. Das Video wird gestartet.

Schritt 2: Reinigen der Kontakte der problematischen Patrone

  1. Legen Sie zum Reinigen der Patrone und des Schlittens Folgendes bereit:
    • Sauberes, destilliertes Wasser. Verwenden Sie abgefülltes oder gefiltertes Wasser, falls destilliertes Wasser nicht verfügbar ist. Leitungswasser enthält möglicherweise Verunreinigungen, die die Patrone beschädigen können.
    • Ein sauberes Schwämmchen oder ein anderes weiches, fusselfreies Material, das nicht an den Patronen haftet (Kaffeefilter eignen sich recht gut).
    • Papierblätter oder -tücher, auf denen Sie die Patrone während der Reinigung ablegen können.
  2. Öffnen Sie die Abdeckung des Geräts. Warten Sie dann, bis der Schlitten still stehen bleibt.
  3. Nehmen Sie die Patrone heraus und legen Sie sie mit der Düsenplatte nach oben auf ein Stück Papier.
    HINWEIS:Die Reinigung der Kontakte sollte zügig durchgeführt werden, damit die Patrone nicht länger als 30 Minuten aus dem Drucker entnommen werden muss. Die Tinte kann eintrocknen und die Düsen verstopfen, wenn die Patrone zu lange außerhalb des Geräts bleibt.
  4. Ziehen Sie das Netzkabel des Geräts aus der Steckdose.
  5. Feuchten Sie ein Wattestäbchen mit sauberem Wasser an und drücken Sie es aus, sodass es nicht zu nass ist. Das Wattestäbchen sollte nur leicht angefeuchtet sein.
  6. Reinigen Sie die Patronenkontakte.
    VORSICHT:Berühren Sie dabei nicht die Tintendüsen.
    Abbildung 7: Patronenkontakte
    Patronenkontakte
  7. Reinigen Sie die Kontakte im Schlitten im Inneren des Geräts.
    Abbildung 8: Kontakte des Schlittens
    Kontakte des Schlittens
  8. Lassen Sie entweder die Druckpatrone 10 Minuten lang trocknen oder trocknen Sie sie mit einem neuen Wattestäbchen.
  9. Setzen Sie die Patrone wieder ein.
  10. Stecken Sie das Netzkabel wieder in die Steckdose.
  11. Schließen Sie die Abdeckung des Geräts.

Schritt 3: Wiederholen des erneuten Einsetzens und der Reinigung

Wenn das Problem nicht behoben ist, wiederholen Sie das oben beschriebene erneute Einsetzen und Reinigen der Patrone.

Schritt 4: Austauschen der Patrone

Ersetzen Sie die fehlerhafte Patrone durch eine neue kompatible HP Patrone. Eine Liste kompatibler Patronen finden Sie im Benutzerhandbuch zum Gerät.
  1. Nehmen Sie die Patrone aus der Verpackung und ziehen Sie den Kunststoffstreifen vorsichtig mithilfe der pinkfarbenen Lasche ab. Achten Sie darauf, dabei nur den schwarzen Kunststoffteil der Patrone zu berühren.
    Abbildung 9: Abziehen der transparenten Schutzfolie von den Düsen
    VORSICHT:Berühren Sie auf keinen Fall die kupferfarbenen Kontakte und die Tintendüsen. Außerdem darf die Schutzfolie nicht erneut auf die Druckpatronen aufgeklebt werden. Dies kann zum Verstopfen der Düsen, Tintenproblemen oder zu verminderter Leitfähigkeit der elektrischen Kontakte führen.
  2. Halten Sie die Patrone so, dass das HP Logo nach oben zeigt, und setzen Sie die neue Patrone in den leeren Steckplatz ein.
    • Wenn Sie die dreifarbige Patrone einsetzen, schieben Sie sie in den linken Steckplatz.
    • Wenn Sie eine schwarze Druckpatrone, eine Fotopatrone oder eine graue Fotopatrone einsetzen, schieben Sie diese in den rechten Steckplatz.
    Abbildung 10: Einsetzen der Patrone
  3. Drücken Sie die Patrone fest in die Halterung, bis sie einrastet.
  4. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen.

Schritt 5: Gerätewartung

Diese Schritte gelten für alle Länder außerhalb der Region Asien/Pazifik.
Wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben und weiterhin ein Problem vorliegt, warten Sie das Gerät.
Ermitteln Sie, ob Ihr Gerät noch durch eine Garantie abgedeckt ist oder ob die Garantie abgelaufen ist. Wenn Sie Hilfe beim Ermitteln des Garantiestatus Ihres Geräts benötigen, rufen Sie das Garantieüberprüfungs-Tool von HP auf.
  • Wenn Ihr Gerät von der Garantie abgedeckt ist, wenden Sie sich an HP.
  • Wenn Ihr Gerät nicht mehr von der Garantie abgedeckt ist, können beim Kontaktieren von HP Gebühren anfallen.

Umgehungslösung: Drucken im Tintenreserve-Modus

Wenn Sie keine Ersatzpatrone zur Hand haben, können Sie dennoch im Tintenersatzmodus drucken. Entfernen Sie einfach die Druckpatrone, die das Problem verursacht, und drucken Sie mit der verbleibenden Druckpatrone.
  • Wenn Sie die dreifarbige Druckpatrone entfernen, können Sie nur noch in Graustufen drucken.
  • Nach Entfernen der schwarzen Druckpatrone oder der Fotodruckpatrone druckt das Gerät langsam und die Farben auf der Druckausgabe können anders ausfallen.
HP Photosmart 7850-Fotodrucker

HP Supportforen

Lösungen suchen und mit anderen im HP Supportforum zusammenarbeiten
    HP auf YouTube