Wechselt zum Inhalt

HP Deskjet 710c-Drucker Support

Installieren eines Windows 8-Treibers mit Windows Update

  • DruckenDrucken
Dieses Dokument gilt für HP-Drucker und Windows 8.
In diesem Dokument wird erläutert, wie Sie einen Windows 8 Update-Druckertreiber für Ihren HP-Drucker für eine USB- oder eine Netzwerkverbindung installieren. Wenn Sie das USB-Kabel an den Drucker und dann an den Computer anschließen oder Windows 8 erkennt, dass der Drucker sich im selben Netzwerk wie der PC befindet, wird Windows Update aktiviert. Windows Update sucht online auf der Windows Update-Website nach dem neuesten betriebssystemeigenen Druckertreiber
Ein Druckertreiber ist ein Softwareprogramm, über das der Computer den Drucker bedienen kann.
. Wenn der online verfügbare Treiber aktueller ist als der Treiber, der in Windows gespeichert ist, lädt der Computer den aktualisierten Treiber herunter und installiert ihn. Der Windows Update-Vorgang läuft automatisch ab.
HINWEIS:Mit diesem Basistreiber funktionieren einige der Tasten am Drucker nicht und einige der erweiterten Druckerfunktionen sind nicht verfügbar. Weitere Informationen zu Ihrem Treiber und zu Problemumgehungen finden Sie im Abschnitt Häufig gestellte Fragen (FAQ) in diesem Dokument.

Installieren des Druckertreibers mit Windows Update

Verwenden Sie diese Schritte, um den Druckertreiber über eine USB-Verbindung, eine kabelgebundene (Ethernet-)Verbindung oder eine drahtlose Verbindung zu installieren.
HINWEIS:Wenn Sie nicht die aktuelle Version von Windows 8 verwenden, können einige Abbildungen und Informationen in diesem Dokument möglicherweise abweichen. Sie erhalten die aktuelle Version im Microsoft Store.
  1. Schalten Sie den Drucker ein.
  2. Schalten Sie den Computer ein und stellen Sie eine Verbindung zum Internet her.
  3. Schließen Sie ein USB-Kabel an den Drucker und dann an den Computer an oder verbinden Sie den Drucker mit dem kabelgebundenen (Ethernet-) oder dem Drahtlosnetzwerk. Windows 8 sucht automatisch den neuesten Treiber für Ihren Drucker.
  4. Warten Sie, bis der Installationsvorgang abgeschlossen ist.
    HINWEIS:Wenn Windows 8 den Drucker nicht automatisch installiert hat, führen Sie die Schritte im Abschnitt Häufig gestellte Fragen (FAQ) aus, um den Drucker manuell zu installieren.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Unten finden Sie häufig gestellte Fragen zum Beziehen der neuesten Treiberaktualisierungen mit Windows Update und zum Verwenden der installierten Softwarefunktionen.
Verwenden Sie diese Schritte, um den Drucker manuell zu installieren.
  1. Schalten Sie den Drucker ein und stellen Sie sicher, dass er mit dem Netzwerk verbunden ist.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche "Start" ( ) in der linken unteren Ecke des Bildschirms, klicken Sie auf Suchen und geben Sie dann Geräte und Drucker ein.
  3. Klicken Sie in den Ergebnissen auf Geräte und Drucker .
  4. Klicken Sie auf Drucker hinzufügen . Der Computer sucht nach verfügbaren Druckern.
  5. Wählen Sie Ihren Drucker aus und klicken Sie dann auf Weiter .
  6. Windows erkennt Ihr Druckermodell automatisch und installiert den richtigen Treiber.
  7. Wenn die Installation abgeschlossen ist, wird das Fenster Drucker hinzufügen angezeigt. Akzeptieren Sie den Standarddruckernamen oder geben Sie einen anderen Namen an und klicken Sie dann auf Weiter .
  8. Wählen Sie aus, ob der Drucker im Netzwerk freigegeben werden soll, und klicken Sie dann auf Weiter .
  9. Wählen Sie aus, ob der Drucker als Standarddrucker festgelegt werden soll, und klicken Sie dann auf Fertig stellen .
Führen Sie diese Schritte aus, um alle installierten Treiber zu deinstallieren und dann den Treiber für Ihren Drucker manuell zu installieren.
  1. Trennen Sie den Drucker vom Computer oder vom Netzwerk, indem Sie das USB-Kabel oder das Netzwerkkabel abziehen oder die drahtlose Verbindung deaktivieren.
  2. Schalten Sie Ihren Drucker aus und wieder ein und stellen Sie sicher, dass er sich im Bereitschaftszustand befindet.
  3. Klicken Sie auf dem Computer mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche "Start" ( ) oder auf die linke untere Ecke des Bildschirms, klicken Sie auf Suchen und geben Sie dann Geräte und Drucker ein.
  4. Klicken Sie auf Geräte und Drucker .
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Druckersymbol ( ) für Ihren Drucker und klicken Sie dann auf Gerät entfernen . Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen. Wenn mehrere Symbole für den Drucker vorhanden sind, entfernen Sie alle.
    HINWEIS: Wenn der Drucker nicht aufgeführt ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um den Computer neu zu starten.
  6. Starten Sie den Computer neu.
  7. Stellen Sie sicher, dass der Computer mit dem Internet verbunden ist.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche "Start" ( ) oder auf die linke untere Ecke des Bildschirms, klicken Sie auf Suchen und geben Sie dann Geräte und Drucker ein.
  9. Klicken Sie auf Geräte und Drucker und dann auf Drucker hinzufügen . Das Fenster "Drucker hinzufügen" wird geöffnet und zeigt eine Liste von Druckern an.
  10. Klicken Sie auf Der gewünschte Drucker ist nicht aufgeführt .
  11. Klicken Sie auf Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker mit manuellen Einstellungen hinzufügen und dann auf Weiter .
  12. Klicken Sie auf die Drop-down-Liste Vorhandenen Anschluss verwenden , auf LPT1: (Druckeranschluss) und dann auf Weiter .
  13. Klicken Sie auf die Schaltfläche Windows Update und warten Sie, bis die Aktualisierungen abgeschlossen sind.
  14. Klicken Sie im Fenster Den Druckertreiber installieren unter Hersteller auf HP und suchen Sie dann in der Liste Drucker Ihren Drucker (oder die Druckermodellreihe). Wenn der Drucker (oder die Modellreihe) unter "HP" nicht angezeigt wird, suchen Sie ihn unter Hewlett-Packard .
    HINWEIS:Die Druckertreiber werden nach dem Namen der Modellreihe angezeigt. Das bedeutet, dass die letzten ein oder zwei Zahlen möglicherweise als Nullen angezeigt werden. Beispielsweise wird der HP Photosmart 8750 wird als "HP Photosmart 8700" und der PSC 1210 als Modellreihe "PSC 1200" angezeigt.
  15. Wenn Sie den Drucker (oder die Druckermodellreihe) gefunden haben, verbinden Sie den Drucker wieder mit dem USB- oder dem Netzwerkkabel oder aktivieren Sie die drahtlose Verbindung. Das Fenster Installieren von Gerätetreibersoftware sollte kurz in der Taskleiste auf dem Computerbildschirm angezeigt werden. Warten Sie, bis es ausgeblendet wird.
  16. Klicken Sie im Fenster "Drucker hinzufügen" auf die Schaltfläche Abbrechen . Der neu installierte Drucker wird jetzt im Fenster "Geräte und Drucker" angezeigt.
Sie können Windows Update verwenden, um automatisch nach dem aktuellen Treiber zu suchen und ihn zu installieren.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche "Start" ( ) oder auf die linke untere Ecke des Bildschirms, klicken Sie auf Suchen und geben Sie dann Geräteinstallationseinstellungen ändern ein.
  2. Klicken Sie auf Geräteinstallationseinstellungen ändern .
  3. Wählen Sie Ja, automatisch ausführen (empfohlen) aus, wenn dies nicht bereits ausgewählt ist, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern . Ihr Windows 8-Computer kann jetzt automatisch die aktuellen betriebssystemeigenen Druckertreiber erkennen und sie dann mit Windows Update herunterladen und installieren.
    HINWEIS:Windows 8 fordert Sie möglicherweise auf, den Computer neu zu starten. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Lesezeichen für diese Seite anlegen, damit Sie schnell wieder darauf zugreifen können.

Video: Einrichten von Windows zur automatischen Aktualisierung

Im folgenden Video wird gezeigt, wie Sie Windows zur automatischen Aktualisierung einrichten.
.
Falls bei der Wiedergabe des Videos Probleme auftreten oder Sie das Video in einer anderen Größe ansehen möchten, klicken Sie hier, um das Video auf YouTube anzuzeigen .
Obwohl Ihr HP-Drucker mit dem Update-Treiber prinzipiell auf die gleiche Art wie mit einem Treiber mit vollem Funktionsumfang funktioniert, werden Sie möglicherweise einige Unterschiede beobachten. Es folgt eine Zusammenfassung der funktionalen Unterschiede bei diesem Treiber.
  • Kein Zugriff auf HP Solution Center oder HP Toolbox : Diese HP-Anwendungen werden vom betriebssystemeigenen Treiber nicht unterstützt. Es sind in diesem Dokument jedoch einige Problemumgehungen verfügbar, um die Aufgaben in diesen Anwendungen auszuführen.
  • Importieren und Anzeigen von Bildern auf einer Speicherkarte : Wenn Ihr Drucker über einen Speicherkartensteckplatz verfügt, verwenden Sie die Problemumgehung in diesem Dokument, um Bilder von einer Speicherkarte zu importieren und sie anzuzeigen.
  • Eingeschränkte Funktionsfähigkeit der Tasten : Wenn sich auf dem vorderen Bedienfeld Ihres Druckers Tasten befinden, werden Sie feststellen, dass einige davon nicht so wie vorher funktionieren. Nachstehend finden Sie Beispiele für Tasten, die mit dem betriebssystemeigenen Treiber funktionieren, sowie für Tasten, die nicht funktionieren:
    Folgende Tasten funktionieren weiterhin*
    Netztaste ( )Menütaste ( )
    Wiederaufnahmetaste ( )Abbruchtaste ( )
    Taste "Fotos drucken" ( )
    Folgende Tasten funktionieren nicht*
    Taste "Photosmart Essentials" ( )Taste "Kopieren" ( )
    Taste "Scannen" ( )
    *Diese Listen sind nicht vollständig.
Verwenden Sie die folgenden Problemumgehungen für Solution Center- und Toolbox-Aufgaben, wenn Sie den Windows 8 Update-Treiber installieren.
Führen Sie diese Schritte aus, um die Problemumgehungen für HP Solution Center zu verwenden.
Problemumgehungen für HP Solution Center
FunktionProblemumgehung
Ändern der Druckeinstellungen über den Startbildschirm
  1. Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf die App, aus der Sie drucken möchten.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger in die rechte obere oder untere Ecke des Bildschirms, um die Charms-Leiste zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Geräte , klicken Sie auf Drucken , und klicken Sie dann auf den HP-Druckertreiber, den Sie installiert haben.
    HINWEIS:Da es dem Entwickler einer App überlassen ist, ob er eine Druckfunktion integriert, verfügen nicht alle Apps über eine Druckoption. Wenn keine Drucker angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass ein HP-Druckertreiber installiert wurde. Anschließend kontaktieren Sie den Entwickler der App, um in Erfahrung zu bringen, ob die Druckfunktion von der App unterstützt wird.
  4. Ändern Sie bei Bedarf weitere Druckeinstellungen für Ihren Druckauftrag. Wenn Sie für alle Apps dieselben Einstellungen verwenden möchten, wählen Sie Diese Einstellungen für alle Apps verwenden .
  5. Klicken Sie auf Drucken .
Ändern der Druckeinstellungen über den Desktop
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der linken unteren Ecke des Bildschirms auf „Start“ ( ), und klicken Sie dann auf Suchen .
  2. Geben Sie Geräte und Drucker in das Suchfeld ein.
  3. Klicken Sie in den Ergebnissen auf Geräte und Drucker .
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol für Ihren Drucker.
  5. Klicken Sie auf Druckeinstellungen .
  6. Ändern Sie bei Bedarf weitere Druckeinstellungen und klicken Sie dann auf OK .
Führen Sie diese Schritte aus, um die Problemumgehungen für HP Toolbox zu verwenden.
Problemumgehungen für HP Toolbox
FunktionProblemumgehung
Drucken einer SelbsttestseiteDrucken Sie bei Druckern mit Tasten oder einem Display eine Selbsttestseite über das Bedienfeld.
Reinigen der Druckpatronen oder der DruckköpfeDerzeit keine Problemumgehung verfügbar.
Überprüfen der geschätzten Tintenfüllstände
  • Drucken Sie eine Selbsttestseite über das Bedienfeld des Druckers.
  • Zeigen Sie die Tintenfüllstände auf dem Bedienfeld an, falls verfügbar.
Ausrichten der DruckpatronenDerzeit keine Problemumgehung verfügbar.
Sie können sowohl aus einer App auf dem Startbildschirm als auch aus einer App auf dem Desktop drucken. Verwenden Sie die folgenden Schritte, um zu drucken.

Video: So drucken Sie einfach: In einem Windows 8-Betriebssystem

In dem folgenden Video wird gezeigt, wie Sie Simple Print verwenden können: Mit dem betriebssystemeigenen Treiber von Windows 8
.
Falls bei der Wiedergabe des Videos Probleme auftreten od er Sie das Video in einer anderen Größe ansehen möchten, klicken Sie hier, um das Video auf YouTube anzuzeigen .
Verwenden Sie diese Schritte, wenn Sie aus einer App auf dem Startbildschirm drucken.
  1. Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf die App, aus der Sie drucken möchten.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger in die rechte obere oder untere Ecke des Bildschirms, um die Charms-Leiste zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Geräte , klicken Sie auf Drucken , und klicken Sie dann auf den HP-Druckertreiber, den Sie installiert haben.
    HINWEIS:Da es dem Entwickler einer App überlassen ist, ob er eine Druckfunktion integriert, verfügen nicht alle Apps über eine Druckoption. Wenn keine Drucker angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass ein HP-Druckertreiber installiert wurde. Anschließend kontaktieren Sie den Entwickler der App, um in Erfahrung zu bringen, ob die Druckfunktion von der App unterstützt wird.
  4. Klicken Sie auf Drucken .
Verwenden Sie diese Schritte, wenn Sie aus einer App auf dem Desktop drucken.
  1. Öffnen Sie auf dem Desktop das Dokument, das Sie drucken möchten, in der Anwendung, in der es erstellt wurde.
  2. Klicken oder tippen Sie auf Datei und klicken oder tippen Sie dann auf Drucken .
Wählen Sie Ihren Verbindungstyp aus, um Schritte zum Scannen mit einem Update-Treiber anzuzeigen, wenn Ihr Drucker das Scannen unterstützt.
Verwenden Sie eine der folgenden Methoden zur Problemumgehung, um mit dem Windows Update-Treiber zu scannen.
Verwenden Sie diese Schritte, um mit Windows-Fax und -Scan unter Windows 8 zu scannen.
  1. Legen Sie das Element, das Sie scannen möchten, auf das Vorlagenglas oder legen Sie es in die automatische Dokumentenzuführung (ADF) ein, falls Ihr Drucker darüber verfügt.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ ( ) in der linken unteren Ecke des Bildschirms, klicken Sie auf Suchen und geben Sie dann Faxen und Scannen ein.
  3. Klicken Sie in den Ergebnissen auf Windows-Fax und -Scan .
  4. Klicken Sie auf Neuer Scan und anschließend auf Scannen .
Video: Scannen mit Windows-Fax und -Scan
In dem folgenden Video wird gezeigt, wie Sie mit Windows-Fax und -Scan scannen.
Falls bei der Wiedergabe des Videos Probleme auftreten oder Sie das Video in einer anderen Größe ansehen möchten, klicken Sie hier, um das Video auf YouTube anzuzeigen .
Verwenden Sie diese Schritte, um mit Paint unter Windows 8 zu scannen.
  1. Legen Sie das Element, das Sie scannen möchten, auf das Vorlagenglas oder legen Sie es in die automatische Dokumentenzuführung (ADF) ein, falls Ihr Drucker darüber verfügt.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ ( ) in der linken unteren Ecke des Bildschirms, klicken Sie auf Suchen und geben Sie dann Paint ein.
  3. Klicken Sie in den Ergebnissen auf Paint .
  4. Klicken Sie auf Datei und dann auf Von Scanner oder Kamera .
  5. Wählen Sie den Drucker aus, klicken Sie auf OK und dann auf Scannen .
Video: Scannen mit Paint
In dem folgenden Video wird gezeigt, wie Sie mit Windows Paint scannen.
Falls bei der Wiedergabe des Videos Probleme auftreten oder Sie das Video in einer anderen Größe ansehen möchten, klicken Sie hier, um das Video auf YouTube anzuzeigen .
Wenn Ihr Drucker über ein kabelgebundenes (Ethernet-) oder ein Drahtlosnetzwerk eine Verbindung zu Ihrem Computer herstellt, führen Sie diese Schritte aus, um ein Dokument über den Embedded Web Server (EWS)
Der EWS ermöglicht den Zugriff auf die Gerätesoftware über einen beliebigen Webbrowser.
des Druckers zu scannen.
  1. Legen Sie das Element, das Sie scannen möchten, auf das Scannerglas oder legen Sie es in die automatische Dokumentenzuführung (ADF) ein, falls Ihr Drucker darüber verfügt.
  2. Ermitteln Sie die IP-Adresse des Druckers. Lesen Sie die Dokumentation, die mit Ihrem Drucker geliefert wurde, um zu erfahren, wie Sie die IP-Adresse über das Bedienfeld des Druckers oder durch Drucken eines Netzwerkkonfigurationsberichts ermitteln.
  3. Öffnen Sie über den Desktop einen Webbrowser (z. B. Internet Explorer).
  4. Geben Sie die IP-Adresse des Druckers in die Adresszeile des Browsers ein und drücken Sie dann die Eingabetaste . Der integrierte Web-Server (EWS) wird geöffnet.
    Abbildung 2: Beispiel für eine Drucker-IP-Adresse in der Adresszeile des Browsers
    Abbildung: Beispiel für eine Drucker-IP-Adresse in der Adresszeile des Browsers
    HINWEIS:Stellen Sie sicher, dass Popup-Fenster vom Browser nicht gesperrt werden. Wenn Popup-Fenster gesperrt werden, erläutert eine Meldung unter der Adressleiste, wie Popup-Fenster zugelassen werden können. Sind die Popup-Fenster gesperrt, ist kein Scannen möglich.
  5. Klicken oder tippen Sie im EWS auf die Registerkarte Informationen und wählen Sie anschließend unter Anwendungen die Option Webscan aus.
  6. Wählen Sie den Bildtyp für das Objekt aus, das Sie scannen möchten.
    HINWEIS:Wählen Sie Text als Bildtyp aus, wenn Sie nur ein Dokument scannen möchten. Wenn Sie ein Foto als Text scannen, ist der Scan möglicherweise von minderer Qualität.
  7. Klicken Sie auf Scannen . Das gescannte Objekt wird im Fenster angezeigt.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gescannte Objekt, klicken Sie auf Bild speichern unter , wählen Sie dann den Speicherort aus und geben Sie einen Dateinamen ein.
  9. Klicken Sie auf Speichern .
Sie können zwar ein Dokument nicht direkt vom Computer aus faxen, Sie können ein gedrucktes Dokument jedoch vom Drucker aus faxen, wenn Ihr Drucker die Faxfunktion unterstützt.
  1. Drucken Sie das Dokument, das Sie faxen möchten.
  2. Legen Sie den Ausdruck wie beim Scannen oder Kopieren eines Dokuments auf die glatte Oberfläche oder in den Zufuhrschlitz.
  3. Verwenden Sie die Faxtasten auf dem Bedienfeld des All-in-One-Geräts, um die Papierversion des Dokuments zu faxen.
Wählen Sie Ihren Verbindungstyp aus, um Schritte zum Importieren und Anzeigen von Bildern auf einer Speicherkarte anzuzeigen.
Wenn Ihr Drucker über einen Speicherkartensteckplatz verfügt, führen Sie diese Schritte aus, um auf die Bilder auf der Speicherkarte über eine USB-Verbindung zuzugreifen.
  1. Setzen Sie eine Karte in den passenden Speicherkartensteckplatz im Drucker ein.
    HINWEIS:Wenn die Karte bereits eingesetzt ist, entfernen Sie sie und setzen Sie sie wieder ein.
    • Wenn das Fenster Aktionen für Speicherkarten auswählengeöffnet wird , klicken Sie auf eine der Optionen und befolgen Sie dann die Anweisungen, um auf Ihre Dateien oder Bilder zuzugreifen.
    • Wenn das Fenster Aktionen für Speicherkarten auswählennicht geöffnet wird , verwenden Sie die folgenden Schritte, um mit dem Datei-Explorer auf Ihre Dateien oder Bilder zuzugreifen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche "Start" ( ) in der linken unteren Ecke des Bildschirms und klicken Sie dann auf Explorer .
  3. Klicken Sie auf den Laufwerkbuchstaben, der dem Speicherkartensteckplatz im Druckers entspricht, um auf Ihre Dateien oder Bilder zuzugreifen.
Video: Importieren und Anzeigen von Bildern auf einer Speicherkarte unter Windows 8 (USB)
In dem folgenden Video wird gezeigt, wie Sie Bilder von einer Speicherkarte unter Windows 8 bei einer USB-Verbindung importieren und ansehen können.
Falls bei der Wiedergabe des Videos Probleme auftreten oder Sie das Video in einer anderen Größe ansehen möchten, klicken oder tippen Sie hier, um das Video auf YouTube anzuzeigen .
Wenn Ihr Drucker über einen Speicherkartensteckplatz verfügt, führen Sie diese Schritte aus, um auf die Bilder auf der Speicherkarte über eine kabelgebundene oder eine drahtlose Verbindung zuzugreifen.
Schritt 1: Zuordnen des Netzwerklaufwerks
Verwenden Sie diese Schritte, um das Netzwerklaufwerk unter Windows 8 zuzuordnen.
  1. Setzen Sie eine Karte in den passenden Speicherkartensteckplatz im Drucker ein.
    HINWEIS:Wenn die Karte bereits eingesetzt ist, entfernen Sie sie und setzen Sie sie wieder ein.
  2. Sie erhalten den Hostnamen des Druckers, indem Sie einen Netzwerkkonfigurationsbericht drucken. Lesen Sie die Dokumentation, die mit Ihrem Drucker geliefert wurde, um zu erfahren, wie Sie einen Netzwerkkonfigurationsbericht drucken.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ ( ) in der linken unteren Ecke des Bildschirms und klicken Sie dann auf Datei-Explorer .
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Netzwerk und dann auf Netzlaufwerk verbinden .
  5. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Laufwerk einen verfügbaren Laufwerksbuchstaben aus.
  6. Machen Sie den Hostnamen des Geräts im Netzwerkkonfigurationsbericht ausfindig. Geben Sie in das Textfeld Ordner Folgendes ein: \\<Hostname>\Memory_Card , wobei <Hostname> dem Hostnamen im Netzwerkkonfigurationsbericht entspricht.
    HINWEIS:Verwenden Sie nicht die Funktion Durchsuchen , da andernfalls die Zuordnung fehlschlägt.
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen , falls es noch nicht aktiviert ist.
  8. Klicken Sie auf Fertig stellen .
Schritt 2: Zugreifen auf die Dateien auf der Speicherkarte
Verwenden Sie diese Schritte, um unter Windows 8 auf die Dateien auf der Speicherkarte zuzugreifen.
HINWEIS:Damit Sie auf die auf der Speicherkarte befindlichen Dateien zugreifen können, muss der Drucker eingeschaltet und mit dem Netzwerk verbunden sein.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ ( ) in der linken unteren Ecke des Bildschirms und klicken Sie dann auf Datei-Explorer .
  2. Klicken Sie auf den Laufwerkbuchstaben, der dem Speicherkartensteckplatz im Druckers entspricht, um auf Ihre Dateien oder Bilder zuzugreifen.
Video: Importieren und Anzeigen von Bildern auf einer Speicherkarte unter Windows 8 (Netzwerk)
Im folgenden Video wird dargestellt, wie Sie Bilder auf einer Speicherkarte unter Windows 8 bei einer Netzwerkverbindung importieren und anzeigen.
Falls bei der Wiedergabe des Videos Probleme auftreten oder Sie das Video in einer anderen Größe ansehen möchten, klicken oder tippen Sie hier, um das Video auf YouTube anzuzeigen .
Um Tintenfüllstände zu überprüfen, können Sie die Tintenfüllstände auf dem Bedienfeld anzeigen, falls verfügbar.
Außerdem können Sie eine Selbsttestseite über das Bedienfeld drucken, um die Tintenfüllstände anzuzeigen. Rufen Sie die Support-Seite für Ihren Drucker auf und suchen Sie dann das Dokument mit den Anweisungen zum Drucken der Seite.
Welche Druckpatronen Sie verwenden, hängt von Ihrem Land bzw. Ihrer Region ab. Führen Sie diese Schritte aus, um mit HP SureSupply Druckpatronen zu erwerben oder die Druckpatronenkompatibilität für Ihren Drucker zu überprüfen.
  1. Rufen Sie HP SureSupply auf.
  2. Blättern Sie bis zum Ende der Seite und stellen Sie sicher, dass das Land oder die Region korrekt ist.
Besuchen Sie die HP Kundenforen oder den HP Store, um weitere Informationen zu erhalten.

HP Kundenforen

Lesen Sie in den HP Kundenforen Beiträge anderer Kunden.
Um einen HP-Drucker oder ein HP All-in-One-Gerät zu suchen, das alle wichtigen Funktionen bietet, die Sie benötigen, klicken Sie hier, um den HP Store auf der HP-Website aufzurufen .
HP Deskjet 710c-Drucker

HP Supportforen

Lösungen suchen und mit anderen im HP Supportforum zusammenarbeiten
    HP auf YouTube